+
Trinkflaschen müssen regelmäßig gereinigt werden. Foto: Jens Kalaene

Jeden Tag

Leitungswasser in Kinder-Trinkflasche mehrmals tauschen

Trinken ist wichtig - eine saubere Trinkflasche gehört daher zur Standardausrüstung für den Nachwuchs. Diese Dinge sollte man dabei beachten.

Berlin (dpa/tmn) - Füllen Eltern ihrem Kind Leitungswasser in die Trinkflasche, sollte es nicht den ganzen Tag davon trinken. Wer zum Beispiel dem Nachwuchs die Flasche mit in die Kita oder Schule gibt, sollte sie am Nachmittag leeren und mit Spülmittel reinigen.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät zur täglichen Reinigung, denn es sei wahrscheinlich, dass die Flasche nicht gekühlt wurde.

Dadurch könnten sich Keime im Wasser vermehrt haben. Das passiert auch leicht, wenn Essensreste ins Wasser kommen, zum Beispiel wenn das Kind beim Mittagessen aus der Flasche trinkt. Wer die Flasche jedoch sauber hält, kann prinzipiell problemlos Leitungswasser für sein Kind hineinfüllen. Allerdings hängt die hygienische Qualität von Trinkwasser laut dem Institut auch von Wasserleitungen und -hähnen ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Becky Turney feiert nicht nur Hochzeit, sondern erlebt die Überraschung ihres Lebens: Sie begegnet dem Mann, der das Herz ihres toten Sohnes trägt.
Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Die Breze beim Bäcker, die Zugfahrkarte oder der Cocktail an der Bar: Zahlen wir bald alles nur noch mit Plastikgeld? Und könnte es 2018 schon soweit sein?
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen
Eier kochen gehört zum Standardrepertoire. Es gibt aber gute Gründe, die weißen Nährstoffbomben nicht mehr so zuzubereiten. Wir verraten Ihnen, wie es besser geht.
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen

Kommentare