Gemütliches „El Mesón“.

"El Mesón": Lateinamerika pur

Mesón bedeutet auf Spanisch „gemütliches Haus mit familiärer Atmosphäre und Einkehrmöglichkeit“. Und das Wort „Latino“ bezeichnet Menschen mit lateinamerikanischer Herkunft.

El Mesón auf einen Blick:

Adresse:

Belgradstr. 29, 80796 München

Öffnungszeiten:

Mo - Sa 17:00 bis 01:00

Infos/Kontakt:

Tel.: 089 32729 883

Mobil: 0173 356 8386

E-Mail: info@mesonlatino.de

Lateinamerika steht für Imagination, Liebenswürdigkeit, Melancholie, Großmut und Zähigkeit. Von diesem Flair der fremdartigen und interessanten Kultur kann der Gast im „El Mesón“ an der Belgradstraße 29 viel spüren, wenn er sich darauf einlässt. Außerdem darf er sich auf kulinarische Erlebnisse freuen, die er anderswo nicht genießen kann, zumal der Chef höchstpersönlich kocht. Zu den besonderen kulturellen und gastronomischen Veranstaltungen zählen lateinamerikanische Abende, eine mexikanische Nacht mit dem „Trio Mexico“, ein Silvesterbüffet mit Livemusik. Das Lokal eignet sich gut für Weihnachtsfeiern, Seminare, Banketts und Veranstaltungen zu verschiedenen Anlässen. Catering ist auch möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt
Viele Menschen bevorzugen Lebensmittel aus der Region. Doch bei Pilzen findet man keine solchen Angebote im Supermarkt. Woran das liegt, erfahren Sie hier!
Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt
Karrierecoach verrät: Mit diesen Tricks bekommen Sie mehr Gehalt
Schon wieder gähnende Leere auf Ihrem Konto? Dann nehmen Sie sich ein Herz und bitten Ihren Chef um eine Gehaltserhöhung. Diese Tipps helfen Ihnen dabei.
Karrierecoach verrät: Mit diesen Tricks bekommen Sie mehr Gehalt
Babynahrung selbstgemacht: Dampfgarer im Test
Babynahrungszubereiter im Test von AllesBeste.de: Selbst kochen Sie für sich frisch, Ihr Baby hätte das auch gerne. Mit Dampfgarern ist das möglich.
Babynahrung selbstgemacht: Dampfgarer im Test
Smart-Home-Alarmanlagen im Test
Smart-Home-Sicherheitssysteme im Test von AllesBeste.de: Sich zu Hause sicher fühlen – das geht auch schon für relativ wenig Geld mit Smart Home.
Smart-Home-Alarmanlagen im Test

Kommentare