+
Bei einem Minijob bis 450 Euro müssen monatlich bis zu 16 Euro in die Rentenkasse eingezahlt werden. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Befreiung möglich

Minijob in den Ferien: Rentenbeiträge sind keine Pflicht

Die Ferien sind zur Erholung gedacht. Wer dennoch etwas für Gewissen und Geldbeutel tun möchte, sucht sich einen Minijob. Wer dabei von der Rentenversicherungspflicht befreit werden will, muss das schriftlich beim Arbeitgeber beantragen.

Regensburg (dpa/tmn) - Wer während der Schulferien in einem Minijob arbeitet, muss keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen. Die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht müssen Minijobber dabei allerdings schriftlich beim Arbeitgeber beantragen, erklärt die Lohnsteuerhilfe Bayern.

Wer das nicht tut, zahlt bei einem Verdienst von 450 Euro im Monat etwas mehr als 16 Euro an Rentenbeiträgen. Verschwendet wäre das Geld allerdings nicht. Denn auch Schüler erwerben auf diesem Wege schon - sehr geringe - Rentenansprüche.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Focus"-Bestseller: Doppel für Stahl und Reinwarth
Mit "Das Kind in dir muss Heimat finden" bleibt Ratgeber-Autorin Stefanie Stahl in dieser Woche auf Erfolgskurs. Doch ist es nicht ihr einziges Buch, das es in die Top …
"Focus"-Bestseller: Doppel für Stahl und Reinwarth
Dieser junge Mann sieht aus wie zwölf - nun enthüllt er ein trauriges Geheimnis
Er sieht aus wie ein kleiner Junge - doch Tomasz Nadolski sieht sich selbst nicht so. Im Gegensatz zu anderen, jungen Erwachsenen führt er ein schweres Leben.
Dieser junge Mann sieht aus wie zwölf - nun enthüllt er ein trauriges Geheimnis
"Bares für Rares": Peinlich, peinlich! Hier verschätzt sich Horst Lichter total
Horst Lichter ist Moderator der beliebten ZDF-Show "Bares für Rares" und gilt selbst als Trödel-Experte. Doch jetzt hat er eine Pleite hingelegt, die zum Fremdschämen …
"Bares für Rares": Peinlich, peinlich! Hier verschätzt sich Horst Lichter total
Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance
Oft mutiert die Mülltonne im Sommer zur Brutstätte von Maden – aber es muss nicht so weit kommen. Mit diesen Hausmitteln beugen Sie vor und bekämpfen die Plagegeister.
Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance

Kommentare