+
Der klassische Seniorenschuh ist zwar bequem, wirkt aber sehr altbacken. Auch die Hersteller von modischen Schuhen bieten Modelle mit gesunden Fußbetten und passender Schuhweite an. Foto: Marc Tirl

Modische Schuhe für Senioren

Offenbach (dpa/tmn) - Ältere Füße haben andere Ansprüche. Daher können Senioren meist nicht dem allgemeinen Schuhtrend folgen. Auf unmodische Modelle zurückgreifen müssen sie dennoch nicht.

Senioren sollten beim Schuhkauf auf Wechselfußbetten achten. Der Innenraum des Schuhs ist dann so gestaltet, dass sich Einlagen individuell austauschen lassen. "Es ist genug Platz vorhanden, um orthopädische Fußeinlagen unterzubringen", erklärt Claudia Schulz vom Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie in Offenbach. Doch Senioren müssen nicht fürchten, dass solche Schuhe automatisch unmodern und altbacken wirken. "Viele Hersteller verbinden mittlerweile Mode und Komfort miteinander." Es muss also kein orthopädischer Gesundheitsschuh sein.

Neben der einfachen Schuhgröße ist auch die Schuhweite entscheidend. Sie gibt an, wie schmal oder breit der Schuh ist und wird in Buchstaben in der Reihenfolge des Alphabets angegeben. Standardschuhe haben meist eine Weite von F oder G. Ältere Menschen haben oft mit geschwollenen Füßen zu kämpfen und sollten daher mindestens zu einer H-Weite greifen. Bei Stiefeln sind variable Schaftweiten wichtig, damit die Wade nicht eingeengt wird. Hier helfen Schnürungen oder elastische Einsätze aus Stretchmaterial.

Bei der Sohle ist Flexibilität gefragt. Sie sollte rutschfest sein und einen dämpfenden Effekt haben. Besonders sogenannte PU-Sohlen, also Sohlen aus dem Kunststoff Polyurethan, eignen sich für Senioren. Es handelt sich um geschäumte Sohlen mit einem luftdurchsetzten Kern. Sie sind besonders leicht und federn die Schritte beim Laufen ab. Manche Schuhe haben außerdem einen integrierten Schockabsorber im Fersenbereich, der zusätzlich für Stabilität sorgt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Die kleinen, bunten Schirmchen zieren Cocktails, Eisbecher oder Desserts. Doch was fast niemand weiß: Darin sind winzige Nachrichten versteckt.
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Mit gerade mal 25 Jahren stirbt die Australierin Meegan Hefford an ihrem Fitness-Wahn. Sie hinterlässt zwei kleine Kinder. Die Bodybuilderin starb auf skurrile Weise.
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Unheimlich: Junge macht gruselige Entdeckung auf Selfie
Als seine Großmutter ihn auf ein merkwürdiges Detail in seinem Selfie aufmerksam macht, ist ein britischer Junge sich sicher: In seinem Zimmer haust ein Geist.
Unheimlich: Junge macht gruselige Entdeckung auf Selfie
So werden Sie reich: Sieben Tipps vom größten Milliardär der Welt
Der reichste Mann der Welt lebte bereits vor 500 Jahren und war wohl ein Deutscher. Doch seine klugen Tipps sind so universell, dass sie sogar heute noch gelten.
So werden Sie reich: Sieben Tipps vom größten Milliardär der Welt

Kommentare