1 von 10
Das Musik-Jahr 2009 ist vor allem von Comebacks geprägt. Klicken Sie sich durch die Menschen, die 2009 Musik-Furore machen: Britney Spears: Kaum einer hat erwartet, dass die Sängerin sich von ihrem Absturz je erholen würde. Sexy wie nie zuvor präsentiert sie sich auf den Konzerten.
2 von 10
Drogen, Alkohol, ein brutaler Ehemann: Whitney Houston wagt nach der Therapie ein Comeback. Mit mäßigen Erfolg. Der Auftakt ihrer Welttournee Anfang Dezember in Moskau wird eine Riesenenttäuschung.
3 von 10
Lady Gaga sorgt mit ihrem schrillen Outfit  für Kreischalarm auf den Konzerten. Ihre freche Art macht sie zu der neuen Pop-Queen. Wochenlang dominiert ihre Single die Charts.
4 von 10
Madonna kämpft verzweifelt gegen ihre jungen Kolleginen an und macht alles, aber auch wirklich alles, um mithalten zu können. Sexy Bühnenshows inklusive. Wie lange die 50-jährige das Programm durchhält, bleibt abzuwarten.
5 von 10
Der 25. Juni 2009 ist ein schwarzer Tag für die Fans des "King of Pop": Kurz vor Beginn seiner Tour stirbt der 50-jährige King of Pop auf tragische Weise. Filme, Musicals und Alben überschwemmen den Musikmarkt.
6 von 10
Mit ihm erlebt die klassische Musik eine Renaissance. Paul Potts , der kleine, dicke unscheinbare Sänger verzaubert Millionen Fernsehzuschauer in einer Telekom-Werbung. Danach kommen die Verträge und der Ruhm.
7 von 10
Das Comeback des Jahres: Robbie Williams. Abgestürzt und geläutert tritt er sein Comeback an. Er siegt auf ganzer Linie und überzeugt die Fans.
8 von 10
Susan Boyle: Wer hätte geglaubt, dass eine kleine, dicke unscheinbare Hausfrau aus England zur Chartstürmerin wird? Ihr Album "I Dreamed A Dream" wird bislang 700 000 mal verkauft. Sie verblüfft die Fans in der britischen Version von "Deutschland sucht den Superstar" Anfang des Jahres 2009.

Musiker und Comebacks 2009

München - Große Hits, Ohrwürmer?! Fehlanzeige im Jahr 2009. Wirklich erwähnenswert ist das Ableben des King of Pop Michael Jackson und das Comback von Robbie Williams. Klicken Sie sich durch die Musik-News 2009:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wohnen
Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen
Sie machen viel Müll, sind ungesund oder verschmutzen die Umwelt: Viele Küchenutensilien sind einfach unnötig – in der Fotostrecke sehen Sie, welche es sind.
Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen
Karriere
Wie werde ich Tischler/in?
Tischler bauen Möbel, Fenster und Türen aus Holz. Dafür brauchen sie unter anderem mathematische Kenntnisse und räumliches Vorstellungsvermögen. Wichtig ist aber, dass …
Wie werde ich Tischler/in?
Karriere
Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen
Eine ruhige Kugel schieben und dabei viel Geld verdienen? Eine US-Studie hat Berufe ausfindig gemacht, in denen gutes Gehalt auf wenig Stress trifft.
Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen
Genuss
Diese 16 Küchen-Gadgets sind absolut schräg
Haben Sie auch Lust auf ein blutenden Brotzeitbrett. Das ist noch gar nichts: Mein persönlicher Favorit ist noch viel schräger.
Diese 16 Küchen-Gadgets sind absolut schräg

Kommentare