+
Alte Tradition: Blumen zum Muttertag. Foto: Mascha Brichta

Muttertag darf einem auch im Alter wichtig sein

Wer mag den Muttertag? Manche Frau ja, manche findet ihn unwichtig. Wenn ältere Frauen sich über eine Aufmerksamkeit an diesem Tag freuen, sollte man das nicht abtun.

Update vom 3. Mai 2017: Wann ist Muttertag 2017? Und was soll ich meiner Mutter schenken? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zum Muttertag 2017 zusammengestellt.

Wem der Muttertag auch im höheren Alter noch etwas bedeutet, sollte seinen Kindern das ruhig sagen. Und das gilt ganz unabhängig davon, ob man vielleicht schon Großmutter ist. "Kinder bleiben ja für die Mütter immer Kinder, egal wie alt sie sind.

Warum sollte das andersherum nicht ähnlich sein?". Das sagt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. "Vielen ist der Muttertag wichtig, weil sie sich an die Zeit erinnern, als die Kinder noch klein waren", erklärt Lenz.

"Wer weiß, dass der Mutter dieser Tag wichtig ist, kümmert sich auch, besucht sie oder schickt ihr einen Blumenstrauß." Als Mutter könne man das Gespräch über den Muttertag auch mit einer Einladung verbinden, empfiehlt Lenz. Dann kann dieser Tag - es ist immer ein Sonntag - zum Beispiel ein Anlass für gemeinsame Unternehmungen sein, vielleicht sogar mit allen Geschwistern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Becky Turney feiert nicht nur Hochzeit, sondern erlebt die Überraschung ihres Lebens: Sie begegnet dem Mann, der das Herz ihres toten Sohnes trägt.
Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Die Breze beim Bäcker, die Zugfahrkarte oder der Cocktail an der Bar: Zahlen wir bald alles nur noch mit Plastikgeld? Und könnte es 2018 schon soweit sein?
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen
Eier kochen gehört zum Standardrepertoire. Es gibt aber gute Gründe, die weißen Nährstoffbomben nicht mehr so zuzubereiten. Wir verraten Ihnen, wie es besser geht.
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen

Kommentare