+
Nun gibt es ihn auch per App: Die neue Personalausweis-Anwendung für das Smartphone wurde vorgestellt. Foto: Angelika Warmuth

Neue App für elektronischen Personalausweis veröffentlicht

Berlin (dpa/tmn) - Die Testphase beginnt: Das Bundesministerium des Inneren hat die neue Personalausweis-App "AusweisApp2" vorgestellt und einen dreimonatigen Testlauf anberaumt.

Die Nutzung der Ausweisfunktion des elektronischen Ausweises für Online-Behördengänge soll einfacher werden. Dazu hat das Bundesministerium des Inneren die neue "AusweisApp2" veröffentlicht. Sie lässt sich unter Windows 7, Windows 8 und Mac OSX installieren und unterstützt den elektronischen Identitätsnachweis im Netz. Außerdem können sich Inhaber des Ausweises die auf dem integrierten Chip gespeicherten Daten anzeigen lassen. Dazu ist allerdings ein zusätzliches Lesegerät nötig.

Zunächst ist eine dreimonatige Testphase geplant, während der Nutzer ihre Erfahrungen an die Entwickler schicken können, um mögliche Probleme zu entdecken. Die alte Version der Ausweis-App bleibt bis Ende Januar 2015 weiter verfügbar. Die neue Software gilt nicht nur für den elektronischen Personalausweis sondern auch für den elektronischen Aufenthaltstitel, den in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU-Staaten seit 2011 erhalten.

Mehr Informationen zur Ausweis-App

Informationen zum elektronischen Aufenthaltstitel

Informationen zum elektronischen Personalausweis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie enthüllt: Unser IQ fällt rasant ab - Ärzte schlagen Alarm
Die Menschen in den Industrieländern werden immer dümmer – das ergab jetzt eine besorgniserregende Studie britischer Forscher. Der Grund ist haarsträubend.
Studie enthüllt: Unser IQ fällt rasant ab - Ärzte schlagen Alarm
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Wir verraten Ihnen eine einfache und schnelle Methode, mit der Sie auf den ersten Blick sehen, ob Ihr Ei noch gut ist - und zwar in der Pfanne.
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Bitcoin knackt die 11.000 Dollar - doch es gibt einen großen Haken
Anfang Februar rutschte der Bitcoin-Kurs noch unter 7.000 Dollar. Doch nun hat er sich gefangen und ist auf der Überholspur. Die Probleme sind aber nicht weggeblasen.
Bitcoin knackt die 11.000 Dollar - doch es gibt einen großen Haken
"Alice im Wunderland": Star-Stylistin entwirft Gothic-Linie für dieses Möbelhaus
Nach Madonna und Lady Gaga nimmt sie sich nun Ikea vor: Stylistin Bea Åkerlund hat für das Möbelhaus eine Kollektion von extravaganter Ästhetik entworfen.
"Alice im Wunderland": Star-Stylistin entwirft Gothic-Linie für dieses Möbelhaus

Kommentare