+
Per App erfahren Eltern jetzt alles rund ums Thema Babynahrung. Foto: Patrick Pleul

Neue App gibt Eltern Tipps zur Babyernährung

Bonn (dpa/tmn) - Ab wann darf das Kind Brei essen und wie bereiten Eltern diesen am besten selbst zu? - Alle Antworten rund um das Thema Babyernährung beantwortet jetzt eine neue App.

Einen ausführlichen Plan für das Essen im ersten Lebensjahr können sich Eltern jetzt per App auf ihr Smartphone laden. Darin werden alle wichtigen Fragen vom Stillen über die Flaschennahrung bis zur Beikost beantwortet. Die App "Baby & Essen" wurde vom Netzwerk Gesund ins Leben entwickelt, das vom Bundesernährungsministerium gefördert wird. Mithilfe der App können Eltern beispielsweise herausfinden, ob ihr Kind schon für den ersten Löffel Brei bereit ist. Außerdem bekommen sie Rezepte zum Brei vorkochen angezeigt. Die Anwendung ist kostenlos und steht sowohl für iOS als auch das Android-Betriebssystem zur Verfügung.

"Baby & Essen" für iOS

"Baby & Essen" für Android

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt
Da hatte wohl jemand Probleme mit der Deutschen Sprache: Eine Notiz auf einem DHL-Lieferschein sorgt im Netz für sehr viele Lacher. 
DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt
Mit nur 25 Jahren: So wurde dieser Mann zum Bitcoin-Millionär
Dieser US-Amerikaner ist mit 25 Jahren schon Millionär – mithilfe der Kryptowährung wurde er in kürzester Zeit megareich. Erfahren Sie hier, wie er das gemacht hat.
Mit nur 25 Jahren: So wurde dieser Mann zum Bitcoin-Millionär
Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Wer im Sommer nicht vorgesorgt hat, schaut zu Beginn der Kamin-Saison in die Röhre. Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen ist trockenes Brennholz nötig. Aus …
Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte
Kokosöl und -wasser werden von Promis und Fitnessgurus mega-gehypt. Doch jetzt kommt heraus: Viele Produkte weisen laut Ökotest bedenkliche Schadstoffe auf.
Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte

Kommentare