+
Das Projekt "Kulturweit" ermöglicht jungen Menschen, sich für einige Monate bei ausländischen Kulturprojekten zu engagieren - zum Beispiel in Goethe-Instituten. Foto: Tim Brakemeier

Neue Bewerbungsrunde für Freiwilliges Jahr im Ausland

Berlin (dpa/tmn) - Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland erscheint vielen jungen Leuten attraktiv. Wer sich dafür bewerben will, kann das ab sofort bis zum 2. Dezember machen.

Jugendliche können sich wieder für einen internationalen kulturellen Freiwilligendienst bewerben. Die Frist für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland mit dem Träger "Kulturweit" läuft vom 31. Oktober bis zum 2. Dezember. Das Praktikum startet dann ab September 2015.

"Kulturweit" ist ein Projekt der Deutschen Unesco in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt. Es bietet jungen Menschen zwischen 18 und 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate bei ausländischen Kulturprojekten zu engagieren, beispielsweise in Schulen oder Goethe-Instituten. Alle Teilnehmer werden finanziell unterstützt.

Bewerbungstipps für Kulturweit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Camembert, Geflügelsalami und Puten-Hacksteaks zurückgerufen
Sind Lebensmittel verunreinigt oder mangelhaft gekennzeichnet, nehmen Hersteller sie in der Regel aus dem Handel. Derzeit werden aus diesen Gründen ein Camembert aus der …
Camembert, Geflügelsalami und Puten-Hacksteaks zurückgerufen
Mann kauft Bild für zehn Euro - Jahre später erfährt er den wirklichen Wert
Es hing in seiner Airbnb-Wohnung – bis Frank Abrams genauer hinsieht. Und erkennt, welche Berühmtheit er jahrelang unachtsam für alle sichtbar an der Wand ließ.
Mann kauft Bild für zehn Euro - Jahre später erfährt er den wirklichen Wert
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Lästige Wespen können den Nachmittag auf dem Balkon oder den Grillabend schnell vermiesen. Doch dabei hilft ein einfacher Trick, um die Biester abzuwehren.
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Gute Nachricht für Fastfood-Fans: Diese US-Kette kommt nach Deutschland
Nachdem in den letzten Jahren eine regelrechte Burger-Schwemme über unser Land geschwappt ist, kommt jetzt frischer Wind in die Fastfood-Landschaft.
Gute Nachricht für Fastfood-Fans: Diese US-Kette kommt nach Deutschland

Kommentare