+
Pflegekosten können als außergewöhnliche Belastungen steuerlich berücksichtigt werden. Foto: Uwe Anspach

Pflegekosten steuerlich absetzen - Belege sorgfältig sammeln

Berlin (dpa/tmn) - Die Pflege kann eine hohe finanzielle Belastung darstellen. Allerdings kann das Finanzamt an den Kosten beteiligt werden. Dafür sollten Belege sorgfältig gesammelt werden.

Pflege ist oft teuer. Betroffene können allerdings das Finanzamt an den Kosten beteiligen. Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) in Berlin hin. Pflegekosten zählen grundsätzlich zu den Krankheitskosten. Sie können als außergewöhnliche Belastungen berücksichtigt werden - unabhängig davon, ob eine Pflegestufe vorliegt oder nicht.

Eine Voraussetzung ist, dass die Leistungen von einem anerkannten Pflegedienst gesondert in Rechnung gestellt worden sind. Außerdem muss die zumutbare Eigenbelastung überschritten werden, die für jeden Steuerzahler individuell errechnet wird. Um Probleme mit dem Finanzamt zu vermeiden, sollten sämtliche Belege sorgfältig gesammelt werden.

Alternativ zum Einzelnachweis kann der Ansatz eines Behinderten-Pauschbetrages infrage kommen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen. Der Ansatz des Pauschbetrages kann günstiger sein, wenn beispielsweise die zumutbare Eigenbelastung nicht überschritten wurde oder der Pauschbetrag höher ist als die tatsächlich getragenen Aufwendungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Ob T-Shirts, Hosen oder Handtücher: Diese Faltmaschine legt Ihre Wäsche in nur wenigen Minuten zusammen. Würden Sie sich eine Faltmaschine zulegen?
Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Man hat oft von ihr gehört, aber noch nie eine gesehen: Die VIP-Karte von McDonald's, mit der man kostenlos Burger und Co. essen kann, ist keine urbane Legende.
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Eine Episode der ganz besonderen Art hat ein Kellner erlebt und er wird sie nicht so schnell vergessen. Vier Teenager wissen nicht, was sie tun...
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen
Seit einem Unfall bei einem Schulprojekt sitzt Jochen Knoop im Rollstuhl. Doch die gesetzliche Versicherung der Schule weigerte sich zu zahlen. Nach fünf Jahren …
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen

Kommentare