Festlich gedeckt ist der Tisch im „Poseidon“ am Forstenrieder Park.

"Poseidons" Köstlichkeiten

Schon 15 Jahre lang verwöhnt Dimitrios Goulas seine Gäste am Forstenrieder Park mit griechischen Spezialitäten. Und an Silvester wird bis in den Morgen hinein gefeiert.

Poseidon auf einen Blick:

Adresse:

Forstenrieder Allee 327, 81476 München

Öffnungszeiten:

täglich: 11.00 bis 15.00 Uhr und 17.00 bis 1.00 Uhr

Sonn- und Feiertags: 11.00 bis 23.00 Uhr

Infos/Kontakt:

Tel. 089 / 757360

E-Mail: info@poseidon-forstenried.de

www.poseidon-forstenried.de 

Wer die kulinarischen Köstlichkeiten aus der traditionellen Küche Griechenlands genießen möchte, sollte sich einmal Richtung Süden zum Forstenrieder Park aufmachen. Das Spezialitätenrestaurant „Poseidon“, seit 1997 unter der Leitung von Dimitrios Goulas, legt besonderen Wert auf beste Qualität der Speisen. Den frischen Fisch kann man sogar in der Vitrine bestaunen. Das Lokal ist der ideale Ort für einen romantischen Abend zu zweit, ein entspannendes Treffen mit guten Freunden oder ein Geschäftsessen. Denn das gemütliche Restaurant bietet für jeden Anlass die richtige Atmosphäre. An Silvester lädt es ab 20.30 Uhr bis in den frühen Neujahrsmorgen hinein – ohne Eintritt oder besondere Menüpreise – zur Party mit Tanz ein. Auch für Adventsfeiern, Familienfeste oder Seminare sind die Räumlichkeiten bestens geeignet.

Tipp: Tolle Fischplatte

Die Fischplatte vom Grill für zwei Personen bietet für 37,90 Euro Garnelen, Seezungenfilet, Lachssteak, Calamares und Oktopus, dazu Butterkartoffeln sowie gemischten Salat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Viele Marken punkten mit einer großen Auswahl an frischem und geschmacklich gutem Essen. Bei der Beratung gibt es jedoch Nachholbedarf.
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Ein Tag im Garten hat für Nathan Davies dramatische Konsequenzen: Er erleidet dabei solche Schmerzen, dass ihm fast eine Bein-Amputation droht. So geht es ihm jetzt.
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Krypto-Guru sagt voraus: Diese unfassbare Summe soll Bitcoin bald wert sein
Der Bitcoin-Kurs unterliegt heftigen Schwankungen – dennoch glauben viele Krypto-Experten, dass er sich bald wieder stabilisiert. Sie gehen sogar noch weiter.
Krypto-Guru sagt voraus: Diese unfassbare Summe soll Bitcoin bald wert sein
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.