1. Startseite
  2. Leben
  3. Presseportal

Bitcoin, Ethereum und Co. so machen Sie mit Trading spielend einfach Rendite

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bitcoin, Ethereum und Co. so machen Sie mit Trading spielend einfach Rendite
Bitcoin, Ethereum und Co. so machen Sie mit Trading spielend einfach Rendite © Trademania

Wie eine Software dabei hilft, die größten Schwierigkeiten zu minimieren, um am Krypto-Markt Rendite zu erwirtschaften.

Frankfurt (ots) -

Wie eine Software dabei hilft, die größten Schwierigkeiten zu minimieren, um am Krypto-Markt Rendite zu erwirtschaften.

Immer mehr Menschen wollen Gewinne am Krypto-Markt realisieren. Es werden wöchentlich junge Leute in dicken Autos präsentiert, die mit einer kleinen Investition zu Multimillionären geworden sind. Aber ist das die Regel? - sicher nicht!

Die Softwareschmiede von Trademania weiß, dass es am Markt gute Renditen und kluge Strategien gibt, um mehr aus seinem Kapital zu machen. Deshalb haben sich die Entwickler mit erfahrenen Tradern und langjährigen Beratern von Cashflow-Strategien zusammengesetzt, um eine simple, jedoch effiziente und kostenlose Software zu entwickeln. Das Ergebnis: eine Software, die alle Bedürfnisse abdeckt.

Zum einen spricht die Software Profis an, denn selbst die sog. manuellen Trader, die selbstständig ihre Trade-Entscheidungen treffen, kommen mit dieser Software auf ihre Kosten. Der Grund: Diese bietet ein selbst konfigurierbares Dashboard, in dem der Trader alle seine Wunsch-Börsen verknüpfen kann.

Zum anderen können die Trader hier nicht nur ihre Trades beobachten, sondern auch ihre Handelsentscheidungen direkt eingeben. Somit entfällt ein permanentes Ein- und Ausloggen auf den Plattformen.

Kommen wir nun zu den passiven Tradern sowie zu den Trading-Anfängern. Die Software von Trademania hält drei weitere Trading-Bereiche bereit. Hier können sich Trader einem anderen erfolgreichen Trader anschließen. Das sogenannte Copy-Trading ist eine sehr beliebte Art zu Traden, da es keine Vorkenntnisse erfordert.

Das bedeutet: Ein Profi-Trader übernimmt die Ausführung der Handelsentscheidung. Wie sieht dies in der Praxis aus? Der User sucht aus einer Rankingliste seine Wunsch-Trader aus. Er wählt seine favorisierten Trader aus und vergibt eine Summe, die pro Trader eingesetzt werden soll, danach werden die Systeme miteinander verknüpft.

Der Vorteil: Nur der User allein hat Zugriff auf sein Kapital, da der Trader nur eine Kopie der Handelsentscheidung übermittelt. Das System von Trademania gibt diese Information über eine Schnittstelle an die Börse des Users weiter. Wenn der Trade abgeschlossen ist und wie erwartet positiv ausfällt, erhält der ausgewählte Trader maximal 50 % von den Profiten.

Dies bedeutet, dass der Trader nur bei Erfolg ein Stück vom Kuchen erhält. Sollte dieser dauerhaft schlechte Ergebnisse erzielen, würde er im Ranking abfallen und folglich den Usern nicht mehr erscheinen. Somit kann der Copy-Trader im Vorfeld schon erkennen, wer sein Handwerk versteht.

Des Weiteren gibt es noch das sog. Signal-Trading. Der große Unterschied zum Copy-Trading besteht darin, dass der User die Trades selbstständig ausführen muss. Der Signal-Trader prüft das Signal und entscheidet selbstständig, ob der dieses nutzen möchte. Sollte er anderer Meinung als das Signal sein, kann er dieses einfach ignorieren. Ist er jedoch der Meinung das Signal nutzen zu wollen, kann er dieses mit nur einem Klick ausführen.

Der Vorteil hiervon ist, dass der User selbst entscheiden kann, ob der Trade Erfolgsaussichten hat oder nicht. Dies wird auch als halb automatisches Trading bezeichnet.

Zu guter Letzt gibt es das sogenannte Bot-Trading. Hier übernehmen Algorithmen die Arbeit. Diese reichen aktuell von passiven Strategien mit Renditen von 10 bis 20 % p. a. bis hin zum Arbitrage-Handel.

Wenn Sie sich näher zu diesen Strategien informieren wollen, empfiehlt Trademania das Buch von Marc Sperber. Der Autor des Buches „Cashflow ist King.“

Eine so hohe Rendite von 15 bis 20 % hört sich für den traditionellen Anleger durchaus viel an - doch am Krypto-Markt schlagen diese Summen keine großen Wellen mehr. In der heutigen Zeit sind hier Renditen von 50 % aufwärts schon fast Standard. Aber selbst mit 15 % pro Jahr erfahren die Anleger alle 5 Jahre eine Verdoppelung ihres Kapitals. Jeder Anleger entscheidet selbstständig, wie er Trademania nutzen möchte.

Auch für risikofreudige Investoren möchte Trademania die passende Lösung vorstellen. Das sog. Launchpad ist ein Bereich, in dem sich neue Firmen vorstellen dürfen, die Innovationen auf den Krypto-Markt bringen möchten. Diese haben dann meist im Vorfeld die Möglichkeit, die Token (Coins) zu erwerben, bevor der offizielle Marktstart kommt. Danach machen die meisten Coins innerhalb von wenigen Minuten ein vielfaches an Renditen ebenso ist aber auch die Downside wesentlich höher.

Mit diesen Optionen soll eine maximale Diversifizierung gegeben sein. Der User soll den maximalen Nutzen der Software bekommen.

Die Software und Anmeldung sind kostenlos. Einzig bei den Premium-Features wie im Falle von Copy-Trading ist der Gewinn zu teilen. Sonst können Bots als auch das manuelle Trading kostenlos genutzt werden.

Dank vieler Video-Tutorials und einer ausführlichen FAQ-Seite haben auch Einsteiger die Möglichkeit, sich schnell in die Materie einzuarbeiten.

Alle weiteren Informationen sind unter dem trademania.io oder in dem Buch von Herrn Marc Sperber zu finden: sperber-invest.com

Pressekontakt:

Bastian Keller
info@bitbull-trading.com

Original-Content von: Trademania, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal
Presseportal © Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion