Cannabisprodukte auf legale Weise vertreiben - geht das?
+
Cannabisprodukte auf legale Weise vertreiben - geht das?

PaNiKa UG (haftungsbeschränkt)

Cannabisprodukte auf legale Weise vertreiben - geht das?

Wie sich die drei Jungs von MALAMA dem schwierigen CBD Markt annehmen.

Pforzheim (ots)

CBD: Natürlich, einzigartig und vielfältig - Malama aus Pforzheim möchte genau dieses Thema groß machen und dadurch einen Mehrwert für den Kunden generieren.

Die Thematik CBD bzw. Cannabidiol genießt immer mehr Aufmerksamkeit. Schon viele Konsumenten profitieren von dem natürlichen Nahrungsergänzungsmittel und können so unter Anderem ihre Beschwerden in verschiedensten Bereichen lindern.

CBD Öl hilft vielen Menschen bei ihren Schlafproblemen, bei der Regeneration nach dem Sport, steigert das allgemeine Wohlbefinden und die Entspannung und unterstützt den Körper auch in ganz vielen anderen Bereichen. Dies konnte schon durch einige Studien aufgezeigt werden.

Hanf - eine faszinierende Pflanze

Die Hanfpflanze weist eine lange Geschichte auf. Ebenfalls ist sie unter dem Namen Cannabis Sativa bekannt. Sie gilt als eine der ältesten Nutzpflanzen der Menschheit und ist extrem vielfältig. Schon vor tausenden Jahren wurde sie in China als Heil- und Nutzpflanze verwendet. Hanf wurde beispielsweise dafür genutzt Seile oder auch natürliche Öle herzustellen.

Heutzutage steht die Gewinnung von CBD im Fokus. CBD bzw. Cannabidiol ist ein Extrakt, welches man nur in der Cannabispflanze findet.

Was ist CBD?

In der Hanfpflanze finden sich mindestens 113 verschiedene Cannabinoide. Einer davon ist der nicht psychoaktive Bestandteil CBD. Cannabidiol wirkt im Gegensatz zu THC nicht berauschend.

Durch spezielle Destillationsmethoden wird das CBD-Extrakt aus der Hanfpflanze abgespalten. Das fertige Produkt kann in verschiedenen Variationen im Handel gekauft werden. Die wohl am meist verbreiteste Art Cannabidiol zu sich zu nehmen, ist durch sogenanntes CBD Öl. In diesem Fall wird das CBD-Extrakt mit einem bestimmten Trägeröl vermischt, wie beispielsweise Hanfsamenöl oder auch MCT Öl (Kokosöl).

Einnahme und Wirkung von CBD Öl

CBD Öl kann auf unterschiedliche Weise eingenommen werden. Im Regelfall tröpfelt man eine individuelle Anzahl an Tropfen unter seine Zunge. Bei der sublingualen Einnahme sollte man die CBD Öl Tropfen für ungefähr eine Minute unter der Zunge lassen. Somit kann das Cannabidiol schnell über die Schleimhäute aufgenommen werden. Ebenfalls kann man die Tropfen auch einfach schlucken oder zu seinem Essen bzw. Getränk hinzugeben. Hier dauert es ein wenig länger bis die Wirkung einsetzt. Somit kann jeder nach eigenem belieben die Einnahme für sich selbst bestimmen.

Cannabidiol wirkt im Körper über das sogenannte Endocannabinoid-System. Hier werden die dazugehörigen Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2 aktiviert. Das CBD kann man sich als Schlüssel vorstellen, welches die Rezeptoren (Schlösser) entriegelt. Dadurch können bestimmte Wirkungen freigesetzt werden, die beispielsweise das Wohlbefinden erhöhen, zur Entspannung beitragen oder auch bestimmte Schmerzen lindern.

Malama: Junges Start Up nimmt sich der Thematik CBD an

Das Start Up Malama aus Pforzheim hat sich der Thematik CBD angenommen. Die Gründer Nick Seißler, Patrick Nico und Kai Schindler wollen durch ihre CBD Öle einen Mehrwert schaffen. Der Name Malama kommt aus dem hawaiianischen und bezieht sich auf unsere Umwelt, Kultur und alles, mit dem wir interagieren. Für die drei Gründer ist es wichtig, so Transparent wie nur möglich mit der Thematik CBD umzugehen. Zusätzlich wollen sie ihren Kunden dabei helfen, durch ihre CBD Produkte, einen angenehmen und entspannten Alltag zu genießen.

Über ihren eigenen Onlineshop berichten sie auch in regelmäßigen Abständen über Cannabidiol und alles was damit zusammenhängt. Ebenfalls findet man dort noch weitere Punkte zu den Gründern und deren Vision hinter der Marke Malama.

Premium CBD Öl von Malama

Wer Interesse an CBD Ölen hat, sollte diese nur von zertifizierten und qualitativ hochwertigen Herstellern beziehen. Einer davon ist Malama, welcher ausschließlich Cannabidiol Öle aus pestizidfreiem Schweizer Hanf herstellt, getreu nach den Grundsätzen des biologischen Landbaus. Ebenfalls zeichnet sich die Marke dadurch aus, dass sie jede Charge ihrer Öle in ihrem hauseigenen Analyselabor und zusätzlich in externen Laboren testen lassen. Letzteres lässt sich durch Zertifikate nachweisen.

Über ihren Onlineshop bieten sie klassische Vollspektrum CBD Öle mit 5 %, 10 %, 15 % und 20 %, wie auch Gold CBD Öle mit 10 % und 20 % CBD an. Als Trägeröl benutzt Malama MCT Öl, was einen milderen Geschmack, genauso wie eine schnellere Aufnahme des CBD Extrakts durch den Körper garantiert.

Passend dazu die hochwertigen CBD Öle von Malama:

CBD Öle haben viele positive Wirkungen auf den Körper. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Cannabidiol unter anderem bei Schlafproblemen und Schmerzen helfen kann. Über den Onlineshop von Malama können Vollspektrum CBD Öle und Gold CBD Öle bezogen werden, welche streng kontrollierten Herstellungsprozessen unterliegen.

Pressekontakt

Herr Nick Seißler
@: info@malama.world
T: +49 (0) 1726181773
www.malama.world

Original-Content von: PaNiKa UG (haftungsbeschränkt), übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.