Europäische Zitronen: Qualitätsgarantie eines Weltmarktführers.
+
Europäische Zitronen: Qualitätsgarantie eines Weltmarktführers.

ZITRONE AUS SPANIEN

Europäische Zitronen: Qualitätsgarantie eines Weltmarktführers

Dank der großflächig angelegten spanischen Zitronenhaine ist Europa die Nummer eins in der Zitronenproduktion und hat eine neue Ära eingeleitet.

  • Europa ist mit einer Jahresproduktion von 1,5 Millionen Tonnen weltweit der Hauptproduzent von frischen Zitronen.
  • Die wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit, die durch die Gütesiegel GlobalG.A.P. und GRASP bestätigt wird, unterscheidet die europäische Zitrone von Zitronen, die in anderen Teilen der Welt angebaut werden

Madrid (ots) — Immer mehr Deutsche legen Wert auf qualitativ hochwertige Produkte, die die Einhaltung nachhaltiger Kriterien garantieren. Dank der großflächig angelegten spanischen Zitronenhaine ist Europa die Nummer eins in der Zitronenproduktion und hat eine neue Ära eingeleitet. Eine Ära, in der die Zitrone alles bietet und einen wichtigen Platz in der alltäglichen Ernährung, in neuen gastronomischen Trends und angesagten Gesundheits-Trends einnimmt.

Mit einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 1,5 Millionen Tonnen (t) steht Europa an der Spitze der weltweiten Zitronenproduktion. Das geht aus Daten von Eurostat, AILIMPO, Faoestat und Comtrade für die Jahre 2010-2018 hervor. Diese Führungsrolle wird von einem einzigartigen Produktionsmodell begleitet, das die höchsten zertifizierten Qualitätsstandards der Welt in Bezug auf Lebensmittelsicherheit, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit aufweist und garantiert.

Etwa 60 Prozent der Zitronen baut Spanien an. Die klimatischen Verhältnisse des Mittelmeerraumes stellen ideale Bedingungen für die Zitrusfrucht dar. Darüber hinaus hat sich der Sektor in den letzten Jahren weiterentwickelt und ist technischer und professioneller geworden, wodurch eine Produktionsstabilität erreicht wurde, die die Versorgung mit frischen Zitronen das ganze Jahr über garantiert.

Die Zitrone ist im Trend, da sie viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Sie ist eine gute Quelle für Vitamin C, trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei, hilft gegen Müdigkeit und verbessert die Eisenaufnahme. Darüber hinaus ist sie vielseitig einsetzbar und daher bei Küchenchefs wie Barkeepern ein geschätztes und oft verwendetes Lebensmittel.

In 48 Stunden vom Zitronenbaum in Ihr Zuhause

Ein umfangreiches Logistik- und Vertriebsnetz mit mehr als 20.000 Mitarbeitern und 30.000 Kühl-LKWs garantiert dabei maximale Frische: Die frisch geernteten Zitronen benötigen durchschnittlich nur 48 Stunden,um in den Regalen der deutschen Supermärkte zu landen.

Die Führungsposition Europas in Produktion und Qualität von Zitronen kommt nicht von ungefähr. Der europäische Zitronensektor verfügt über ein Handbuch der Wirkstoffe und Behandlungsempfehlungen, das den Erzeugern hilft, die Ernte und Nachbearbeitung der Zitronen auf höchstem Niveau und korrekt umzusetzen, um eine natürliche und gesunde Zitrone zu erhalten.

Der Branche garantiert mittel- und langfristig soziale, wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit. Diese Aspekte werden durch die Gütesiegel GlobalG.A.P. und GRASP garantiert. Die Siegel bescheinigen, dass es sich um einen sicheren Hersteller handelt, der nicht nur die Gesundheit und Sicherheit der Arbeiterinnen und Arbeiter, sondern auch die Umwelt und Artenvielfalt respektiert. Gleichzeitig versichern die Gütesiegel, dass die Verschwendung notwendiger Ressourcen reduziert und Best-Practice-Herangehensweisen für zukünftige Generationen entwickelt werden.

Zitronenbäume verleihen auch in heimischen Gärten oder auf Terrasse und Balkon in hübschen Kübeln einen mediterranen Flair und sorgen für südländische Gefühle. Gartenfreunde sollten im Frühjahr daran denken, den Zitronenbaum zurückzuschneiden, damit er wieder Früchte trägt*, berichtet 24garten.de*.

Maximale Lebensmittelsicherheit und Rückverfolgbarkeit

Alle operativen Schritte, die für den Kauf und Verkauf von Zitronen notwendig sind, werden durch einen homologierten Vertrag formal festgehalten und abgesichert, der an die anspruchsvollen, gesetzlich festgelegten Bedingungen angepasst ist. Es handelt sich um ein Instrument, das dem Zitronensektor Transparenz und größere Sicherheit bei der Organisation der Produktion bietet und bei dem alle Glieder der Kette zusammenarbeiten: von den Produzenten bis zu den Vermarktern.

Wie die Kampagne Welcome to the Lemon Age deutlich macht, zahlen diese Verträge auch auf das anspruchsvolle europäische Modell der Zitronenproduktion ein, das die Lebensmittelsicherheit und Rückverfolgbarkeit der Zitronen auf ihrem Weg vom Baum in die deutschen Haushalte gewährleistet. Die Qualität der Lebensmittel wird für Hersteller, Händler und Verbraucher durch das IFS Food-Siegel bestätigt. Darüber hinaus sind die europäischen Zitronen auch BRC-zertifiziert, und erfüllen dadurch einen der renommiertesten Standards für Lebensmittelsicherheit weltweit. *merkur.de und 24garten.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Pressekontakt:

Nicola Vieritz
n.vieritz@publiclink.de
+49 30 4431 88 26

Antonio Álvarez
Antonio.alvarez@tactics.es
+34 636 70 65 42

https://thelemonage.eu/?lang=de

Der Inhalt dieser Werbekampagne gibt lediglich die Ansichten des Autors wieder und liegt in seiner alleinigen Verantwortung. Die Europäische Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung für eine etwaige Weiterverwendung der darin enthaltenen Informationen.

Original-Content von: ZITRONE AUS SPANIEN, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

Presseportal

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de
www.newsaktuell.de/kontakt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.