„Restaurant Hu“: Mongolisch-chinesisch

Mit einem wöchentlichen großen Familientag hat das „Restaurant Hu“ in Obersendling eine neue Attraktion geschaffen, die das Lokal für Groß und Klein gleichermaßen interessant macht.

An jedem Samstag können die Gäste im Restaurant Hu“ an der Boschetsrieder Straße 72 aus über 100 mongolisch-chinesischen Spezialitäten genau das auswählen, was ihnen am besten mundet und sich so ein Menü mit ihren persönlichen Lieblingsspeisen unbegrenzt und ganz individuell zusammenstellen. Das tolle Angebot gilt von 12 bis 14 Uhr und kostet statt 13,90 Euro nur sensationelle 9,50 Euro. Wer die Zubereitung der Gerichte mitverfolgen will, kann das beim Live- Cooking vom Gastraum aus live miterleben.

Restaurant Hu auf einen Blick:

Adresse:

Boschetsrieder Str. 72, 81379 München

Öffnungszeiten:

täglich von 11.30 bis 15 Uhr sowie von 17.30 bis 23.30 Uhr

Infos/Kontakt:

Tel. 41 17 19 35 und 41 15 74 14

Mobil 01 63/2 32 71 15

Fax 72 44 84 90

E-Mail: info@ restauranthu.de.

www.restauranthu.de

Die harmonische Atmosphäre gepflegter Gastlichkeit sowie der zuvorkommende Service im „Restaurant Hu“ laden den Gast ein, die asiatischen Köstlichkeiten ausgiebig zu genießen. Sehr beliebt ist schon seit langem das Mittagsbuffet, das von Montag bis Freitag zwischen 12 und 14 Uhr zum super-günstigen Preis von nur 7,90 Euro pro Person (für Kinder ermäßigt) nach dem „All you can eat“-Motto zum Probieren der vielen kulinarischen Highlights anregt. Mindestens so verlockend ist das Abendbuffet inklusive mongolischem Barbecue und japanischem Sushi täglich von 18 bis 22 Uhr am Sonntag und an den Feiertagen zwischen 12 und 14 Uhr für 13,90 Euro. Das Live-Cooking steht dabei auch auf dem Programm.

Eine geschmacklich sehr abwechslungsreiche Auswahl von dutzenden Suppen steht dem Besucher des Restaurants als Vorspeise zur Verfügung: Von der scharfen Hühnerfleischsuppe in Siamgewürzen über eine Hummerkrabbensuppe mit Champignons bis zur vegetarischen Gesundheitssuppe nach chinesischer Art und einer Haifischflossensuppe reicht die Palette. Oder er bedient sich an der reichhaltigen Salatbar.

Außerdem darf in keinem China-Restaurant die klassische Ente fehlen. Aber ansprechend sind auch die delikaten Gerichte mit Schweinefleisch, Hühnerfleisch, Rindfleisch, Lammfleisch oder Putenfleisch. Köstlich munden verschiedene frische Meeresfrüchte wie Tintenfisch, Krabben, Butterfisch, Lachs oder gebratene Schätze aus der Tiefsee. Auf die Kenner warten ferner die aufregenden „Sa Cha“-Spezialitäten aus dem Feuertopf. Dabei wird jede Speise scharf und mit Knoblauch gewürzt. Weiter gibt es Reis- und Nudelgerichte, Speisen, die auf einer heißen Gusseisenplatte serviert werden, und das sogenannte „Vogelnest“ als Potpourri mit acht oder fünf besten Überraschungen. Zum Nachtisch kann man sich schließlich etwa eine gebratene Banane mit Honig oder auch gebackenes Eis, mit Schnaps flambiert, schmecken lassen.

kre

Großer Kundenparkplatz

Selbstverständlich können im „Restaurant Hu“ alle Speisen auch nach Hause oder ins Büro mitgenommen werden. Sehr umfangreich ist übrigens auch die Karte der Durstlöscher: Neben Bier, Alkoholfreiem und warmen Getränken werden auch Aperitifs, Sekt, Champagner, Schoppen- und Flaschenweine kredenzt. Das „Restaurant Hu“ verfügt über einen weitläufigen Kundenparkplatz hinter dem Haus.

Tipp: Familientag

Samstag sind Familien im „Restaurant Hu“ eingeladen, sich zwischen 12 und 14 Uhr für nur 9,50 Euro an dem großen mongolisch-chinesischen Spezialitätenbuffet nach Herzenslust zu bedienen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Viele Marken punkten mit einer großen Auswahl an frischem und geschmacklich gutem Essen. Bei der Beratung gibt es jedoch Nachholbedarf.
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Ein Tag im Garten hat für Nathan Davies dramatische Konsequenzen: Er erleidet dabei solche Schmerzen, dass ihm fast eine Bein-Amputation droht. So geht es ihm jetzt.
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Krypto-Guru sagt voraus: Diese unfassbare Summe soll Bitcoin bald wert sein
Der Bitcoin-Kurs unterliegt heftigen Schwankungen – dennoch glauben viele Krypto-Experten, dass er sich bald wieder stabilisiert. Sie gehen sogar noch weiter.
Krypto-Guru sagt voraus: Diese unfassbare Summe soll Bitcoin bald wert sein
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.