+
Wer Rosen zum Valentinstag verschenken möchte, sollte die Gewächse zunächst kühl lagern. Foto: Andrea Warnecke

Blumiges Geschenk

Rosen zum Valentinstag kühl lagern

Der Klassiker unter den Aufmerksamkeiten am Tag der Verliebten ist immer noch die Rose. Damit die den Wechsel von der kalten Straße in gut erhitzte Wohnzimmer gut überstehen, sollten die Schenkenden einige Tipps beherzigen.

Gelsenkirchen (dpa/tmn) - Gestern noch wunderschön, heute schon wieder verblüht: Bei roten Rosen, die zum Valentinstag verschenkt werden, kommt es auf den richtigen Transport und die Lagerung an.

Nur dann bleiben sie länger frisch. "Nach dem Kauf beeinflusst zum Beispiel eine Plastikverpackung die Haltbarkeit negativ", erklärt Jens-Uwe Winkler vom Fachverband Deutscher Floristen in Gelsenkirchen. Deshalb ist eine Papierverpackung ratsam, damit die Rosen atmen können. Nasse Tücher und kleine Wasserröhrchen halten die Blumen zudem während des Transportes frisch.

Der Experte empfiehlt, zu Hause die Rosen erstmal kühl zu lagern, damit sie sich von der kalten Außen- an die Zimmertemperatur gewöhnen können. "Die Rosen sollten auch noch mal angeschnitten werden, bevor man sie in eine bauchige Vase stellt, damit sie besser Wasser aufnehmen können", sagt Winkler. Auch kühle Räume verlängern die Haltbarkeit.

Die bauchige Vase ist ein extra Tipp des Experten: Man kenne die Gründe nicht, aber in einem solchen Gefäß halten sich die Schnittblumen in der Regel besser als in einer Vase in Kelchform.

"Wer eine Alternative zu roten Rosen sucht, kann Frühlingsblumen mit frischen Farben wie Tulpen und Freesien schenken", sagt Winkler. Blumen, die es gerne warm mögen und sich für die im Februar ja beheizten Räume besonders eignen, sind beispielsweise Orchideen oder Amaryllis. Diese sogenannten Warmhauspflanzen sind an höhere Temperaturen gewöhnt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rundfunkbeitrag bar bezahlen: Warum Sie das besser nicht tun
Dass die Deutschen dazu verpflichtet sind, eine allgemeine Rundfunkgebühr zu zahlen, gefällt nicht jedem. Doch manche wehren sich – mit teils kuriosen Ideen.
Rundfunkbeitrag bar bezahlen: Warum Sie das besser nicht tun
Parkettboden kann Räume optisch verlängern oder verbreitern
Der Fußbodenbelag aus Holz ist bei vielen beliebt. Richtig gelegt kann Parkett die optische Größe des Raumes verändern.
Parkettboden kann Räume optisch verlängern oder verbreitern
Blumenkasten im Herbst enger bestücken
Der Herbst bietet Gelegenheit, den Blumenkasten noch einmal neu zu gestalten. Dabei bieten Herbstblumen gleich zwei Vorteile: sie brauchen wenig Platz und Pflege.
Blumenkasten im Herbst enger bestücken
Zeitweises Verstummen von Kindern ernst nehmen
Zu Hause macht ihnen das Sprechen keine Probleme, doch in der Schule bekommen sie kaum einen Ton heraus. Wenn Kinder ein solches Verhalten zeigen, kann dies an einer …
Zeitweises Verstummen von Kindern ernst nehmen

Kommentare