Notarzteinsatz in Laim - Beeinträchtigungen auf der S-Bahn-Stammstrecke

Notarzteinsatz in Laim - Beeinträchtigungen auf der S-Bahn-Stammstrecke
+
Autofahrer müssen sich am Wochenende auf Staus einstellen. Foto: Matthias Balk/dpa

Stauprognose

Rückreisende Richtung Norden füllen die Autobahnen

In Bayern, dem Saarland, Teilen Baden-Württembergs und Nachbarländern wie Frankreich und den Niederlanden enden die Ferien. Viele Urlauber machen sich auf den Heimweg. Autofahrer müssen sich deswegen auf viel Verkehr einstellen. Hier die Staustrecken im Überblick.

Stuttgart/München (dpa/tmn) - Vor allem für die Autobahnen in Süddeutschland sagen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC für das Wochenende (3. bis 5. März) volle Straßen voraus. Das gilt besonders in nördlicher und westlicher Richtung.

Nicht nur in Bayern, Saarland und Teilen Baden-Württembergs enden die Ferien, sondern etwa auch in Ländern wie Frankreich und Norwegen. Höhepunkte bilden sich am Samstag ab dem späten Vormittag und ab Sonntagnachmittag. In Norddeutschland kann es um den Großraum Hamburg eng werden, da das Bundesland für zwei Wochen in die Ferien geht.

Mehr Zeit müssen Autofahrer speziell auf folgenden Routen einplanen:

A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln; Münster - Dortmund: Zwischen Hamm-Bockum/Werne und Hamm/Bergkamen Vollsperrung in Richtung Dortmund vom 4. März (20:00 Uhr) bis 6. März (05:00 Uhr)
A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln, beide Richtungen
A 5 Basel - Karlsruhe - Hattenbacher Dreieck, beide Richtungen
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, beide Richtungen
A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg, beide Richtungen und Würzburg - Kassel - Hannover - Hamburg - Flensburg
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg, beide Richtungen
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 24 Hamburg - Berlin
A 81 Stuttgart - Singen
A 93 Inntaldreieck - Kufstein, beide Richtungen
A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen, beide Richtungen
A 96 Lindau - München, beide Richtungen
A 99 Umfahrung München

In Österreich ist vor allem rund um die Skigebiete mit Verzögerungen zu rechnen. Zum Teil zu größeren Behinderungen kann es laut ACE auch auf den Fernstrecken vor allem in nördlicher Richtung kommen.

Bei der Rückreise nach Deutschland raten die Clubs den Autofahrern, sich auf Wartezeiten aufgrund von Grenzkontrollen einzustellen. Der ADAC nennt vor allem die Grenzübergänge Suben, Walserberg und Kiefersfelden als Schwerpunkte.

Auch in der Schweiz bleiben die An- und Abfahrten zu den Skiregionen stark gefüllt. Vor allem am Sonntagnachmittag verschärfen viele Rückreisende die Situation auf den Fernstraßen vor allem in nördlicher Richtung

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH prüft zum Paypal-Käuferschutz: Wie sicher ist der Kunde?
Wie viel ist der Käuferschutz beim Online-Bezahldienst Paypal in der Praxis wert? Ein BGH-Urteil stärkt die Rechte des Verkäufers. Der Kunde bleibt aus Sicht der Richter …
BGH prüft zum Paypal-Käuferschutz: Wie sicher ist der Kunde?
Experten-Tipps: Sport und gesunder BMI schützen die Leber
Wer sein Herz gesund halten möchte, sollte auch die eigene Leber pfleglich behandeln. Das zentrale Organ wird oft vergessen. Verfettet die Leber, kann das unter anderem …
Experten-Tipps: Sport und gesunder BMI schützen die Leber
Zwei DHDL-Deals sind geplatzt - Antwort der Gründer macht stutzig
Im Staffelfinale bekamen vier von sechs Gründer-Teams einen Zuschlag von den Löwen. Doch jetzt kam heraus: Zwei Startups sind bereits wieder abgesprungen.
Zwei DHDL-Deals sind geplatzt - Antwort der Gründer macht stutzig
Überraschend: Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung
Spazieren oder lieber daheim Tee trinken? Wenn Arbeitnehmer krank sind, glauben viele, nicht mehr hinausgehen zu dürfen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall.
Überraschend: Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung

Kommentare