+
Neue Apfelsorten auf der Grünen Woche: In den Berliner Messehallen darf jetzt wieder nach Herzenslust verkostet werden. Foto: Rainer Jensen

Schlemmen auf der Grünen Woche - Alle Infos für Besucher

Berlin (dpa) - Schauen, staunen, schlemmen: Die Internationale Grüne Woche hat geöffnet. Rund 400 000 Menschen werden erwartet. Was Gäste für einen Besuch in den Berliner Messehallen wissen müssen, hier im Überblick.

Die Internationale Grüne Woche hat geöffnet. Bei der weltgrößten Agrarmesse in Berlin präsentieren sich 1658 Aussteller aus 68 Ländern. Erwartet werden mehr als 400 000 Gäste. Diesjähriges Partnerland ist Lettland. Die wichtigsten Infos für Besucher:

Dauer: 16. bis 25. Januar

Öffnungszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr, am 17., 23. und 24. Januar bis 20.00 Uhr

Ort: Messegelände Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin

Eintrittspreise für Privatbesucher:

- Tageskarte 14 Euro

- Gruppenkarte (ab 20 Personen) 12 Euro je Person

- Schüler/Studenten 9 Euro

- Happy-Hour-Ticket für eine Person, ab 14.00 Uhr 9 Euro

- Sonntags-Ticket 10 Euro

- Familienticket (2 Erwachsene, 3 Kinder bis zu 14 Jahren) 26 Euro

Tickets lassen sich auf der Webseite der Grünen Woche bestellen.

Verkehrsverbindungen:

S-Bahn: S3, S5, S7, S75 bis Bahnhof Westkreuz, von dort S-Bahn Ring S 41, S 46 bis Messe Nord/ICC;

U-Bahn: U2 in Richtung Ruhleben, bis U-Bahnhof Kaiserdamm oder Theodor-Heuss-Platz;

Bus: M49, X34, X49, 139 bis Haltestelle Messe Nord/ICC; Bus 104, 349 bis Haltestelle Messegelände/ICC

Auto: Das Leitsystem "Messegelände" an den A10-Abzweigen "Drewitz", "Oranienburg", "Schönefelder Kreuz" und "Pankow" führt direkt auf die Stadtautobahnen A111, A115 (Avus) und A100 zum AB-Dreieck "Funkturm", Ausfahrt "Messegelände".

Webseite zur Grünen Woche

Lageplan Messegelände

Die 80. Grüne Woche zählt zu den größten seit Gründung der Agrarmesse im Jahr 1926. Einige Fakten und Erwartungen:

- 400 000 Besucher, darunter 100 000 Fachbesucher

- 1658 Aussteller aus 68 Ländern

- 2000 Reisebusse bringen Gäste nach Berlin

- 300 Konferenzen, Tagungen und Seminare

- Hunderte Tiere vom Alpaka bis zum Wasserbüffel

- 10 000 Beschäftigte auf dem Messegelände

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf
"Wir Kinder aus Bullerbü" - da kommen Kindheitserinnerungen auf. Das Haus aus der Verfilmung des gleichnamigen Buches von Astrid Lindgren steht nun zum Verkauf.
Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf
Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen
Wildlederschuhe sind optisch wunderschön - dafür aber schwerer zu pflegen. Damit Schlamm & Co. auf der Oberfläche keine Chance haben, sollten Sie sie oft reinigen.
Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen
Android-Smartphone beim Discounter im Angebot: Lohnt sich der Kauf?
Auch diesen Donnerstag erscheint der neue Aldi-Prospekt mit zahlreichen Schnäppchen. Dieses Mal als Angebot ganz vorn dabei: Gin. Doch lohnt sich der Kauf?
Android-Smartphone beim Discounter im Angebot: Lohnt sich der Kauf?
Aldi-Mähroboter und Luxus-Pool im Angebot: Was ist Top und was ist Flop?
Auch in der kommenden Woche werden im Aldi-Prospekt wieder viele Angebote rund um den Freizeitspaß angeboten. Doch lohnen sie sich tatsächlich?
Aldi-Mähroboter und Luxus-Pool im Angebot: Was ist Top und was ist Flop?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.