"Schlosscafé im Palmenhaus": Königlicher Christbaum

Gerade im Advent ist das „Schlosscafé im Palmenhaus“ mit seinem weihnachtlichen Schmuck und seiner exotischen Atmosphäre unbedingt einen Besuch wert.

Welcher Münchner kennt es nicht – das „Schlosscafé im Palmenhaus“? Nach einem geruhsamen Spaziergang durch den Nymphenburger Schlosspark bietet sich ein Besuch dort geradezu an. Das lichtdurchflutete, langgezogene Gebäude im Barockgarten war früher eines von drei Gewächshäusern, die König Max I. nach Plänen des berühmten Gartenarchitekten F. L. Sckell 1820 errichten ließ. Mittlerweile ist es eine einzigartige Location für das Café und Restaurant mit seiner exotischen Atmosphäre und dem herrlichen Blick in den Schlosspark.

Schlosscafé im Palmenhaus auf einen Blick:

Adresse:

Schloss Nymphenburg, Eingang 43, 80638 München

Öffnungszeiten:

10 bis 17.30 Uhr

andere Öffnungszeiten an Feiertagen beachten

Montags Ruhetag

24.12 geschlossen

Infos/Kontakt:

Tel.: 089 / 17 53 09

Fax: 089 / 17 44 40

E-Mail: info@palmenhaus.de

www.palmenhaus.de

Seit 30 Jahren und bereits in der zweiten Generation ist das von der Familie Schmidbauer geführte „Schlosscafé“, die übrigens auch die Hühner- und Entenbraterei „Ammer“ auf dem Oktoberfest betreibt, vor allem für seine exzellente Küche mit kulinarischen Genüssen aus aller Welt bekannt. Im Advent ist das Palmenhaus festlich weihnachtlich geschmückt, gekrönt von einem königlichen Christbaum mit über sieben Meter Höhe. An den kommenden vier Adventssonntagen wird zu den köstlichen Spezialitäten auch bayrische Saitenmusi „gereicht“. Und am 4. Dezember kommt etwas verfrüht ein „echter“ bayrischer Nikolaus. Hervorragend eignet sich das „Schlosscafé im Palmenhaus“ auch für Weihnachtsfeiern, Seminarveranstaltungen, Tagungen, Geburtstagsfeste, Hochzeiten, Taufen, Kommunionen, Firmungen, Konfirmationen, Pressekonferenzen, Modenschauen, Betriebsjubiläen, Diplomfeste, Präsentationen oder Veranstaltungen anderer Art für bis zu 350 Personen. Das Palmenhausteam ist mit seiner Kompetenz, Erfahrung und Begeisterung dabei behilflich, aus dem jeweiligen Anlass nach den Vorstellungen der Gäste tagsüber oder abends, innen oder außen, kurz oder lang, klein oder groß ein ganz individuelles Erlebnis zu zaubern.

Tipp: Saitenmusi

An den vier Sonntagen im Advent kann der Gast sich darauf freuen, dass im „Schlosscafé im Palmenhaus“ als Zugabe zu den kulinarischen Genüssen bayerische Saitenmusi erklingt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DHL-Fahrer packt aus: Darum werden Pakete nicht abgegeben 
Hamburg - Ein Paketbote bezog in einem Chat Stellung zu den drängendsten Fragen oftmals genervter DHL-Kunden. Warum werden so oft Pakete nicht abgegeben?
DHL-Fahrer packt aus: Darum werden Pakete nicht abgegeben 
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
"Keimende Kartoffeln unbedingt wegwerfen", wussten schon unsere Großmütter. Doch sind Kartoffeln mit Triebe wirklich giftig oder reicht es sie gut zu schälen?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
IQ-Test: Wie kommen Wolf, Schaf und Kohlkopf über den Fluss?
Ein Boot, ein Bauer und drei ungewöhnliche Passagiere: Diese Woche stellen wir Ihnen einen Klassiker unter den Rätseln vor. Kennen Sie die Lösung? 
IQ-Test: Wie kommen Wolf, Schaf und Kohlkopf über den Fluss?
Die 80-20-Regel: Wenden Sie es an - und Sie werden reich
Wieso sind nur einige wenige steinreich? Die Lösung des Rätsels heißt Pareto-Prinzip. Hier erfahren Sie, was es ist – und wie Sie es für sich nutzen können.
Die 80-20-Regel: Wenden Sie es an - und Sie werden reich

Kommentare