+
Sprachkompetenz ist wichtig. Deswegen sollten Eltern schon sehr früh Worte verwenden, wenn sie sich mit ihren Babys beschäftigen. Foto: Daniel Karmann/dpa

Umgang mit Säuglingen

Schon direkt nach der Geburt mit Baby sprechen

Mit Worten können Säugline noch nichts anfangen. Dennoch sollten Eltern schon früh mit ihren Babys sprechen. Das trägt zu besserer Entwicklung des Kindes bei.

Köln (dpa/tmn) - Bereits direkt nach der Geburt ist es wichtig, dass Eltern mit ihrem Baby sprechen - auch wenn es zu Beginn noch nicht auf die Sprache reagiert. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hin.

Eltern wenden sich den Säuglingen beim Sprechen am besten direkt zu: Gesicht-zu-Gesicht-Kontakt und eine dem Baby angepasste Sprache lenken die Aufmerksamkeit des Kindes auf die Worte. Erwachsenengespräche oder Sprache aus dem Fernseher bewirken dies nicht.

Ab einem halben Jahr verstehen Kindern immer mehr. Indem Eltern auf etwas deuten und den Gegenstand benennen, lernen ihre Kinder neue Wörter. Erste einfache Bilderbücher fördern das Sprechenlernen zusätzlich. Ab einem Alter von zwei Jahren können Eltern ihre Kinder außerdem mit einfachen Fragen zum Reden anregen. Grundsätzlich sind Kommunikation und individuelle Zuwendung die beste Sprachförderung - beispielsweise in Form einer Gute-Nacht-Geschichte.

Kinderärzte im Netz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leibrente: So kriegen Sie viel Geld - fürs Wohnen im Eigenheim
Jahrelang für die eigene Immobilie schuften – um sie dann zu verkaufen und lebenslang darin zu wohnen? Für viel unvorstellbar – doch es ist lukrativ.
Leibrente: So kriegen Sie viel Geld - fürs Wohnen im Eigenheim
Diese sieben Einrichtungsfehler im Wohnzimmer machen auch Sie
Das Wohnzimmer ist frisch eingerichtet, doch irgendwie ist das Gesamtkonzept nicht stimmig? Vielleicht haben Sie einen dieser Fehler gemacht.
Diese sieben Einrichtungsfehler im Wohnzimmer machen auch Sie
Gefährlich: Machen Sie auch diese fünf Fehler bei Kontaktlinsen?
Kontaktlinsen einsetzen ist für viele eine Kunst. Aber auch das richtige Aufbewahren kann sich schwierig gestalten - oder sogar gefährlich für die Gesundheit.
Gefährlich: Machen Sie auch diese fünf Fehler bei Kontaktlinsen?
Ausschluss des Widerrufsrechts bei Internetkauf
Verbraucher können im Internet gekaufte Waren in der Regel innerhalb von 14 Tagen zurückschicken. Doch versiegelte Hygieneartikel sind Ausnahmen. Das Streitobjekt beim …
Ausschluss des Widerrufsrechts bei Internetkauf

Kommentare