Schwabinger Weihnachtsmarkt

Selbstgefertigte Kunstobjekte und kunsthandwerkliche Erzeugnisse, vielfältige kulinarische Genüsse, die jährliche Kunstausstellung im Zelt und vieles mehr gibt es beim Schwabinger Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit zu bewundern.

Bereits zu Beginn der 70er Jahre stellten etliche Künstler, die im Sommer auf der "Kunstmeile" auf der Leopoldstraße vertreten waren, in der Vorweihnachtszeit im ehemaligen Schweizer Haus ihre Arbeiten aus. 1975 entstand daraus die Idee, einen Künstlermarkt, mit richtigen Ständen und einem Veranstaltungsprogramm auf die Beine zu stellen. So entstand der Schwabinger Weihnachtsmarkt.

Dauer

29. November – 24. Dezember 2008

Ort

Forum Münchner Freiheit

Öffnungszeiten

werktags: 12.00 – 20.30 Uhr;

Wochenende: 11.00 – 20.30 Uhr,

24. Dezember: 11.00 – 14.00 Uhr

www.schwabingerweihnachtsmarkt.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Dinge müssen Sie tun, um reich zu werden - und zu bleiben
Harte Arbeit, Fleiß und immerzu sparen: Für viele ist das das Geheimrezept, schnell reich zu werden. Doch dabei müssen Sie dafür nur zwei Dinge tun.
Diese Dinge müssen Sie tun, um reich zu werden - und zu bleiben
Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
Der Geburtsmonat bestimmt über das Leben - zumindest war das bei Horoskopen bisher so. Doch laut Forschern entscheidet er auch über bestimmte Krankheitsrisiken.
Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
"Focus"-Bestseller: Corinna Wild direkt auf Platz zwei
Viele Titel in den Ratgeber-Top Ten haben die Plätze getauscht. Nur Stefanie Stahls "Das Kind in dir muss Heimat finden" hält sich wacker an der Spitze. Aber ein …
"Focus"-Bestseller: Corinna Wild direkt auf Platz zwei
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben
Das Grillen wird im Sommer fast andächtig zelebriert, dabei kommt es aber immer wieder zu Problemen. Klebendes Fleisch zum Beispiel. Aber die Lösung ist einfach.
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben

Kommentare