+
Ältere Menschen bekommen in der Regel schneller eine Erkältung als jüngere. Foto: Jan Woitas

Husten, Fieber, Atemnot

Senioren sollten sich gegen Pneumokokken impfen lassen

Bei jüngeren und gesunden Menschen heilt eine Lungenentzündung meist ohne Folgen. Für Senioren oder chronisch Kranke kann sie sogar ausgesprochen gefährlich werden. Eine Impfung kann helfen.

Heidenheim (dpa/tmn) - Gerade Senioren kann eine Lungenentzündung gefährlich werden. Deshalb sollten sich Menschen ab 60 Jahren gegen Pneumokokken impfen lassen, empfiehlt der Bundesverband der Pneumologen (BdP).

Denn mit dem Alter wird das Immunsystem schwächer und kann Atemwegsinfektionen nicht mehr so gut abwehren. Ein guter Zeitpunkt für die Impfung ist der Herbst, bevor die allgemeine Erkältungs- und Grippewelle losgeht. Gleiches gilt für die Grippeimpfung, die Menschen ab 60 ebenfalls von der Ständigen Impfkommission empfohlen wird ( www.lungenaerzte-im-netz.de).

Mitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Steuererklärung 2017: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend
Wer noch die Steuererklärung vor sich hat, muss wissen, welche Unterlagen er griffbereit haben sollte – und was sich 2017 ändert. Hier erfahren Sie alles.
Steuererklärung 2017: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend
Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund
Erst bekommt eine Frau ein schwarzes Auge, dann stirbt ein Hund in den eigenen vier Wänden. Der Grund ist seltsam, schockierend – und lebensgefährlich zugleich.
Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Wäsche waschen ist nicht schwer. Doch Vorsicht: Bei der Waschmaschine muss man einiges beachten. Mit diesen Tipps wird die Wäsche strahlend sauber.
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt
Da hatte wohl jemand Probleme mit der Deutschen Sprache: Eine Notiz auf einem DHL-Lieferschein sorgt im Netz für sehr viele Lacher. 
DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt

Kommentare