+++ Eilmeldung +++

Vor Corona-Gipfel: Erste Details über Mega-Lockdown sickern durch - Medienbericht über Ausgangssperren-Plan

Vor Corona-Gipfel: Erste Details über Mega-Lockdown sickern durch - Medienbericht über Ausgangssperren-Plan
Ist nach der 5. Staffel von "The Crown" doch noch nicht Schluss?
+
Ist nach der 5. Staffel von "The Crown" doch noch nicht Schluss?

Mehr von der Queen?

Geht "The Crown" doch weiter? Produzent macht ungewöhnliche Aussage

  • Sophia Adams
    vonSophia Adams
    schließen

Die Netflix-Serie "The Crown" soll nach der 5. Staffel enden. Doch es könnte noch Hoffnung geben: Ein Produzent äußerte sich zu einer möglichen Fortsetzung.

  • "The Crown" soll schon sehr bald enden.
  • Serien-Schöpfer Peter Morgan hat schon vor längerer Zeit das Finale angekündigt.
  • Jetzt besteht aber doch Hoffnung auf eine Fortsetzung.

Umso erfolgreicher eine Serie läuft, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie immer wieder fortgesetzt wird. Das trifft auf Netflix-Hits wie "Stranger Things" oder "Sex Education" definitiv zu. Etwas schwieriger gestaltet sich diese Regel im Zusammenhang mit Produktionen, die sich an historischen Tatsachen orientieren. So war beispielsweise in Bezug auf die Queen-Serie "The Crown" von Anfang an ein Ende in Sicht - das Serien-Schöpfer Peter Morgan kürzlich auch bestätigte.

Nun kursiert allerdings eine andere Aussage durch das Netz, die den Fans wieder Hoffnungen macht.

"The Crown"-Schöpfer Peter Morgan bestätigt Ende der Serie

Aktuell sind drei Staffeln von "The Crown" auf Netflix verfügbar. Eine 4. Season soll voraussichtlich noch dieses Jahr folgen. Anschließend wird noch eine 5. Staffel produziert, doch danach ist laut Serien-Schöpfer Peter Morgan Schluss*. Er selbst soll zunächst über insgesamt sechs Staffeln nachgedacht haben, allerdings änderten sich seine Pläne, als er bemerkte, dass es schon in der 5. Staffel zum großen Finale kommen muss.

Das freute die wenigsten Fans, denn viele hatten sich eine längere Geschichte erhofft. Dass in diesem Zusammenhang das letzte Wort allerdings noch nicht gesprochen ist, beweist eine zweite Aussage zum Ende der Serie.

Lesen Sie auch: "The Crown" - Angedeutete Affäre der Queen sorgt für Skandal.

"The Crown" doch nicht zu Ende? Aussage eines Produzenten macht Hoffnung

Produzent Andy Harries ist CEO des Unternehmens Left Bank, das die Rechte an "The Crown" besitzt. Entsprechend stellte man ihm beim Banff Media Festival in London die berechtigte Frage, ob die Serie neben Netflix bald schon eine neue Heimat finden könnte: "Das ist eine sehr gemeine Frage. Es ist mittlerweile bekannt, dass Left Bank die Rechte an 'The Crown' erworben hat. Die Pläne [zur Serie] gehen also weiter. Im Moment läuft die Serie noch immer exklusiv auf Netflix und dort wird sie im Moment auch bleiben."

Nach Harries Aussage stellten laut Deadline allerdings mehrere Quellen klar, dass "The Crown" definitiv zu keinen neuen Streamingdienst oder Sender auswandern wird. Entsprechend sei auch eine Fortsetzung nach der 5. Staffel eher unwahrscheinlich.

Auch interessant: "The Crown"-Autorin arbeitet an Serie über Kaiserin Sisi.

Video: Neue Bilder - So sieht Lady Diana in "The Crown" aus

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare