+
In Staffel 2 von "The Witcher" steht eine große Änderung an.

Streaming

"The Witcher": Staffel 2 beinhaltet eine gravierende Änderung

  • schließen

Netflix steckt voll in der Vorbereitung der 2. Season der erfolgreichen "The Witcher"-Serie. Showrunnerin Lauren Hissrich verrät, was sich ändern wird.

  • "The Witcher" ist ein voller Erfolg für Netflix.
  • Die Arbeiten zur 2. Staffel laufen bereits.
  • Lauren Hissrich will eine Sache auf jeden Fall ändern.

Als die ersten Bilder von "The Witcher" auftauchten, hatten viele Fans etwas auszusetzen. An erster Stelle stand damals das Aussehen von Hauptcharakter Geralt und die Wahl des Schauspielers für die Rolle: Henry Cavill. Die ersten Folgen der Netflix-Serie überzeugten die Zuschauer. Über eine andere Entscheidung der Serienmacher können die Fans aber nicht hinwegsehen.

"The Witcher": Nilfgaarder Rüstung wird komplett überarbeitet

Diese betrifft aber nicht den Hexer Geralt, sondern einen seiner Gegner: die Armee von Nilfgaard, genauer gesagt die Rüstung der Soldaten. Das Design der Ausrüstung gefiel nicht jedem "Witcher"-Fan. Im aktuellen Podcast mit Writer Experience hat sich Showrunnerin Lauren Hissrich nun dazu geäußert und macht Hoffnung.

Die zweite Staffel von "The Witcher" sei eine Chance, Fehler aus den ersten acht Episoden zu betrachten und eine mögliche Lösung zu suchen. Dies wolle man auch im Fall der Rüstung der Nilfgaarder Soldaten machen. "Die Rüstung wird völlig anders sein", erklärte Hissrich. Details wollte die Showrunnerin allerdings nicht verraten.

Lesen Sie auch: "Game of Thrones"-Star schließt sich "The Witcher" an - doch es gibt einen Haken.

"The Witcher": Staffel 2 bringt auch Änderung an der Erzählstruktur

Aber nicht nur die Rüstung soll sich in der zweiten Staffel der Netflix-Serie "The Witcher" ändern. Hissrich spricht im Podcast mit Writer Experience auch über die komplizierten Zeitebenen, die bei vielen Zuschauern für Verwirrung gesorgt hat. In Season 2 werde sich das ändern. "Alles in The Witcher war ein echter Lernprozess für mich", erklärte Hissrich. Die Arbeit an der zweiten Staffel sei aufregend und die Chance, Fehler aus der ersten Staffel auszubügeln.

Mehr lesen: "The Witcher" - Showrunnerin bereut diese Entscheidung.

"The Witcher": Wann startet Staffel 2?

"The Witcher" läuft exklusiv auf dem Streaming-Dienst Netflix. Die Arbeiten für die zweite Staffel der Serie um Hexer Geralt haben bereits begonnen. Das Produktionsteam hat sich im Januar in Schottland nach möglichen Drehorten umgesehen. Bis die zweite Season der Serie losgeht, müssen sich Fans allerdings noch gedulden. Die neuen Folgen sollen irgendwann im Jahr 2021 starten.

Auch interessant: "The Witcher" - Showrunnerin kündigt große Änderung für 2. Staffel an.

anb

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Ebenfalls spannend: "The Witcher" Staffel 1 sollte eigentlich anders enden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Der Denver-Clan": Wann erscheint die 4. Staffel auf Netflix?
Netflix hat im Mai 2020 die komplette 3. Staffel von "Der Denver-Clan" zur Verfügung gestellt. Doch wird die Serie auch um eine 4. Season verlängert?
"Der Denver-Clan": Wann erscheint die 4. Staffel auf Netflix?
Neu auf Netflix im Juni 2020: Das sind die Film- und Serien-Highlights
Im Juni 2020 erscheinen Fortsetzungen von zwei beliebten Netflix-Serien. Das war aber noch lange nicht alles, was der Streamingdienst plant.
Neu auf Netflix im Juni 2020: Das sind die Film- und Serien-Highlights
Netflix entfernt beliebte Serie am 31. Mai 2020 - doch es kommt noch schlimmer
Jeden Monat entfernt Netflix eine Vielzahl von Filmen und Serien. Im Mai 2020 verschwindet eine beliebte Sitcom - doch das war noch lange nicht alles.
Netflix entfernt beliebte Serie am 31. Mai 2020 - doch es kommt noch schlimmer
"Riverdale" Staffel 5: Er hat sich "kreativ gelangweilt" - Dieser Star steigt aus Serie aus
Es war ein Schock für die Fans von "Riverdale". Jetzt macht der Schauspieler klar, warum er die Netflix-Serie verlässt.
"Riverdale" Staffel 5: Er hat sich "kreativ gelangweilt" - Dieser Star steigt aus Serie aus

Kommentare