Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt

Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt

Streaming

Endlich! 3. Staffel von "Westworld" bekommt ein Startdatum

  • schließen

Lange mussten Fans von "Westworld" auf die dritten Staffel warten. Doch damit ist bald Schluss. Schon im März 2020 werden Dolores, Maeve und der Man in Black zurückkehren.

Fast zwei Jahre ist es her, als Zuschauer zuletzt in die futuristische Welt von "Westworld" eintauchen konnten. Mitte März 2020 geht die Serie um die menschenähnlichen Roboter aus dem Vergnügungspark weiter. Die neue Staffel soll sich an dem Film "Blade Runner" orientieren.

"Westworld": Dritte Staffel startet am 15. März 2020

Los geht die 3. Staffel von "Westworld" bereits am 15. März 2020 auf HBO in wöchentlicher Ausstrahlung. Die Folgen werden auch dieses Mal einen Tag später beim Pay-TV-Sender Skyin Deutschland gezeigt. Insgesamt acht Folgen umfasst die neue Staffel.

Fans von "Westworld" können sich auf altbekannte sowie neue Gesichter freuen. Natürlich kehren unter anderem Dolores (Evan Rachel Wood), Maeve (Thandie Newton), The Man in Black (Ed Harris) sowie Bernard (Jeffrey Wright) zurück in die dystopische Welt der Serie.

Neue Charaktere in "Westworld" Staffel 3 werden beispielsweise von Aaron Paul (bekannt aus "Breaking Bad"), Vincent Cassel, Lena Waithe, Scott Mescudi, Marshawn Lynch, John Gallagher Jr. sowie Michael und Tommy Flanagan gespielt.

Ebenfalls spannend: Illegal runtergeladen - Für diese Serien wollte 2019 niemand zahlen.

+++ Spoiler-Warnung: Der nachfolgende Text kann Spoiler zu "Westworld" enthalten +++

"Westworld": Darum geht's in Staffel 3

Dolores konnte erfolgreich mehrere Persönlichkeiten der Roboter per Satelliten an einen geheimen Standort transferieren. Zudem findet sie einen Drucker, um neue Roboter herzustellen. Am Ende von Staffel 2 ist sie in der realen Welt angekommen - in Freiheit.

Das Thema für die dritte Staffel von "Westworld" heißt "New World" (neue Welt) und soll vom SciFi-Klassiker "Blade Runner" inspiriert worden sein, erkläte Serienschöpfer Jonathan Nolan auf der ComicCon 2019 in San Diego. Die neuen Folgen sollen einen dystopischen Ausblick auf die Zukunft geben.

Das zeigt auch der Trailer zur Release-Ankündigung der dritten Staffel von "Westworld". Das Video listet nach und nach Unruhen und politische Entwicklungen der Zukunft auf. Beginnend mit den aktuellen Aufständen in Hongkong, der fiktiven Amtsenthebung des 45. US-Präsidenten über einen zweiten russischen Bürgerkrieg bis hin zu einer ökologischen Katastrophe. Fans dürfen sich also auf eine spannende dritte Season von "Westworld" freuen.

Auch interessant: "The Witcher" Staffel 1 sollte eigentlich anders enden.

anb

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Rubriklistenbild: © picture alliance/Cindy Yamanaka/SCNG via ZUMA Wire/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Chilling Adventures of Sabrina": Wann geht es mit Staffel 4 weiter?
Staffel 3 von Sabrina erschien erst am 24. Januar auf Netflix und schon wollen Fans wissen, wie es in Season 4 weitergeht und vor allem wann.
"Chilling Adventures of Sabrina": Wann geht es mit Staffel 4 weiter?
"Star Trek: Picard": Was Sie über die brandneue Serie wissen müssen
Trekkies aufgepasst: Die brandneue Serie "Star Trek: Picard" ist endlich gestartet. Alle wichtigen Infos zum Inhalt und wo es die Serie zu schauen gibt, verraten wir …
"Star Trek: Picard": Was Sie über die brandneue Serie wissen müssen
"Star Trek: Picard" - Das sind die Darsteller und ihre Rollen
Mit "Star Trek: Picard" kehrt Sir Patrick Stewart in seiner Paraderolle zurück. Wer alles an seiner Seite ist und welche Rollen sie übernehmen, stellen wir hier vor.
"Star Trek: Picard" - Das sind die Darsteller und ihre Rollen
"Star Trek: Picard" - das passiert in der ersten Folge
Der Admiral der Föderation ist zurück! In "Star Trek: Picard" betritt Patrick Stewart als Jean-Luc Picard wieder die Bühne. Doch was geschieht in der ersten Episode?
"Star Trek: Picard" - das passiert in der ersten Folge

Kommentare