+
Auf dem Weg in die Skigebiete dürfte es eng werden. Foto: Frank Mächler

Skiurlauber auf Achse: Viel Verkehr in Richtung Süden

München (dpa/tmn) - Auf den Autobahnen wird es voll - vor allem Richtung Alpen. In fünf Bundesländern starten die Winterferien. Die Wintersportler unter ihnen machen sich deshalb auf den Weg in die Skigebiete.

Autofahrer müssen sich am Wochenende (30. Januar bis 1. Februar) auf dichten Verkehr in Richtung Wintersportgebiete einstellen. Davon gehen der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) aus. Im Norden und Osten der Republik beginnen Winterferien oder teils ein verlängertes Wochenende.

Aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen werden sich deshalb viele Skiurlauber auf den Weg in die Mittelgebirge und Alpen machen, so die Automobilclubs. Staus drohen auf folgenden Strecken:

A 1 Hamburg - Münster - Köln
A 2 Hannover - Berlin
A 3 Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6 Heilbronn - Nürnberg
A 7 Hamburg - Würzburg - Füssen
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 Berlin - Nürnberg - München
A 10 Berliner Ring
A 24 Berlin - Dreieck Wittstock
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

In den benachbarten Alpenländern ist auf den Routen in die Skigebiete ebenfalls mit Staus und stockendem Verkehr zu rechnen. In Österreich zum Beispiel gilt das laut dem ADAC für die Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn sowie die Arlberg-Schnellstraße, die Fernpass-Route und die Tiroler, Salzburger und Vorarlberger Bundesstraßen.

In der Schweiz sind Behinderungen auf der A 1 (St. Gallen - Zürich - Bern), der Gotthard-Route und den Zufahrtsstraßen in die Wintersportzentren Graubündens, des Berner Oberlands, des Wallis und der Zentralschweiz wahrscheinlich.

ACE zur aktuellen Verkehrslage

ADAC zur aktuellen Verkehrslage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

700 Dollar für nur ein Level: Kopfgeld auf legendäres Simpsons-Spiel ausgesetzt
The "Simpsons Hit & Run" ist ein Spiel aus dem Jahre 2003. 16 Jahre nach Release bietet ein Speedrunner 700 $ als Belohnung für Unterstützung in einem Level.
700 Dollar für nur ein Level: Kopfgeld auf legendäres Simpsons-Spiel ausgesetzt
Ungerecht? Beamte bekommen im Alter doppelt so viel wie normale Rentner 
Altersarmut ist derzeit eines der beherrschenden Themen in der Gesellschaft. Immer mehr Arbeitnehmer fürchten sich davor. Das sieht bei Beamten allerdings ganz anders …
Ungerecht? Beamte bekommen im Alter doppelt so viel wie normale Rentner 
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Föhn oder falsche Ernährung: Es gibt einige Gründe, die Migräne begünstigen. Die Ursache, die Ärzte bei einem langjährigen Migräne-Patienten diagnostizierten, kann sehr …
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
So bekommen Sie sofort eine Krankschreibung - Das verrät ein Hausarzt
Eine Krankschreibung befreit von der Arbeit. Doch wie bekommt man sie, wenn eigentlich keine gesundheitlichen Probleme zu beklagen sind. Ein Hausarzt verrät es.
So bekommen Sie sofort eine Krankschreibung - Das verrät ein Hausarzt

Kommentare