+
Ein Semester im Ausland kann ziemlich teuer sein. Studenten sollten auf jeden Fall prüfen, ob sie Auslands-Bafög bekommen können. Foto: Franziska Gabbert

So funktioniert es: Auslandssemester finanzieren

Entscheiden sich Studenten gegen ein Auslandssemester, liegt das häufig an mangelnden finanziellen Mitteln. Doch daran muss die Sache nicht nicht scheitern. Ein Experte erklärt, wie man die Kosten kalkuliert - und wo es finanzielle Unterstützung gibt.

Berlin (dpa/tmn) - Ein Semester im Ausland zu verbringen, kann teurer sein, als an der Heimat-Uni zu studieren. Wie plant man einen Auslandsaufenthalt finanziell? Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk gibt Tipps:

Kosten kalkulieren: Dabei verlassen Studenten sich am besten auf die Angaben von Kommilitonen, die gerade von ihrem Auslandsaufenthalt zurückgekommen sind. Je institutionalisierter das Programm ist, desto einfacher ist es auch, die Kosten zu kalkulieren. Denn dann gibt es Kommilitonen, die das Gleiche durchlaufen haben.

Auslands-Bafög prüfen:Studenten sollten prüfen, ob sie Anspruch auf Auslands-Bafög haben. Das kann ihnen sogar zustehen, wenn sie auf Inlands-Bafög keinen Anspruch haben, weil ihre Eltern zu viel verdienen. Ob sie Anspruch darauf haben, können sie bereits prüfen, wenn sie noch keine Zusage für einen Studienplatz im Ausland haben. An welcher Stelle Studenten Auslands-Bafög beantragen müssen, hängt davon ab, in welches Land sie gehen wollen. Unter www.bafoeg.de gibt es eine Liste.

Stipendien prüfen: Es gibt außerdem Stipendien wie Erasmus, aber auch viele weitere Programme, die Studenten beim Gang ins Ausland unterstützen. Darum muss man sich aber frühzeitig kümmern - am besten sechs bis zwölf Monate vorher. Hierfür wenden Studenten sich an das Auslandsamt der Hochschule oder an den Deutschen Akademischen Austauschdienst. Unter www.daad.de gibt es einen Überblick.

Studienkredit aufnehmen: Bekommen Studenten weder Auslands-Bafög noch ein Stipendium, können sie auch einen Studienkredit aufnehmen. Schulden zu machen, sollte aber immer die allerletzte Option sein. Und vorher sollten Studenten auf jeden Fall geprüft haben, ob es Verwandte gibt, die ihnen Kredit gewähren.

Liste der zuständigen Auslands-Bafög-Ämter

Infos des Deutschen Akamdemischen Austauschdienstes

Überblick über Stipendien

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Viele Marken punkten mit einer großen Auswahl an frischem und geschmacklich gutem Essen. Bei der Beratung gibt es jedoch Nachholbedarf.
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Ein Tag im Garten hat für Nathan Davies dramatische Konsequenzen: Er erleidet dabei solche Schmerzen, dass ihm fast eine Bein-Amputation droht. So geht es ihm jetzt.
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Krypto-Guru sagt voraus: Diese unfassbare Summe soll Bitcoin bald wert sein
Der Bitcoin-Kurs unterliegt heftigen Schwankungen – dennoch glauben viele Krypto-Experten, dass er sich bald wieder stabilisiert. Sie gehen sogar noch weiter.
Krypto-Guru sagt voraus: Diese unfassbare Summe soll Bitcoin bald wert sein
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.