+
Einfach mal aufs Rad schwingen: Mit Radfahren trainieren Ältere ihre Ausdauer. Foto: Tobias Hase

So integrieren Ältere Bewegung in den Alltag

"Was soll ich jetzt noch mit Sport anfangen?!" So reagieren manche ältere Menschen, wenn ihnen etwa vom Arzt oder den Kindern mehr Bewegung nahegelegt wird. Dabei ist das gar nicht so schwer.

Köln (dpa/tmn) - "Sich mehr bewegen lohnt sich immer", erklärt Monika Köster, Sportwissenschaftlerin bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Denn ein aktiver Lebensstil kann helfen, chronische Krankheiten und Stürze zu vermeiden. Oder er ermöglicht es einem, sich selbst wieder die Schuhe zuzubinden.

Es geht nicht um körperliche Höchstleistungen - schon ganz nebenbei kann man etwas für sich tun. Wer zum Beispiel an der Kasse anstehen muss, wippt einfach mal vorsichtig von den Fersen auf die Zehenspitzen und wieder zurück - das schult das Gleichgewicht. "Bewegung bringt auch etwas, wenn bereits körperliche Einschränkungen vorliegen", sagt Köster.

Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft - das lässt sich im Alter nicht nur erhalten, sondern sogar verbessern. Allerdings sollte man bei Vorerkrankungen oder gesundheitlichen Problemen zunächst seinen Arzt kontaktieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Saarländer lieben Maggi. Die Speisewürze aus dem kleinen Fläschchen schütten sie in Nudelsoßen, Suppen, aufs Frühstücksei oder die Pizza. Jetzt haben sie ihr erstes …
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg
Verstopfte Autobahnen, überfüllte Züge - für Millionen Erwerbstätige in Deutschland ist das Alltag auf dem Weg zur Arbeit. Bei der Wahl des Verkehrsmittels haben Pendler …
Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg
Wenn die Kreditkarte von Lufthansa oder Ikea kommt
Immer mehr Händler locken mit eigenen Kreditkarten. Sie versprechen den Kunden dabei Extra-Vorteile vom Tankrabatt bis zum günstigen Kredit. Doch Verbraucherschützer …
Wenn die Kreditkarte von Lufthansa oder Ikea kommt
"Mein Hirnkastl funktioniert immer weniger"
Volkskrankheit Alzheimer: Erfahren Sie hier, wie ein Sendlinger Ehepaar den schweren Alltag bewältigt. Und wie Ärzte um Heilmittel kämpfen.
"Mein Hirnkastl funktioniert immer weniger"

Kommentare