+
Muttertag: Blumen in Ehren kann niemand verwehren.

Blumen für Mama: Florale Symbolkraft

Einzeln oder als Strauß, groß oder klein - Blumen sind die Nummer Eins bei den Geschenken zum Muttertag. Beliebte Sorten sind Rosen, Lilien, Gerbera und Orchideen. Welche versteckte Bedeutung die Blumen haben...

Rosen: Rot, gelb oder weiß?

Rosen müssen nicht unbedingt rot sein, sondern man kann sie ruhig in der Lieblingsfarbe der Mutter wählen. Rote Rosen stehen für „tiefe Liebe“ und sind somit ein sehr persönliches und ausdrucksstarkes Geschenk. Obwohl die gelbe Rose für „Neid“ und „fehlendes Vertrauen“ steht, kann diese Sorte ohne Bedenken geschenkt werden, da sie im Strauß auch „Freude, Glück und Dankbarkeit“ ausdrücken. Die weiße Variante kann „junge Liebe“, wie auch „Abschied“ bedeuten, rosa Rosen „zärtliche Liebe“ und orange steht für „Wärme, Glück und Hoffnung“. Somit kann man mit dieser Blumenart am Muttertag nichts falsch machen und damit sicherlich der Beschenkten ein strahlendes Lächeln auf die Lippen zaubern.

Lilien: Vorsicht bei der Farbwahl 

Die oft geschenkte Lilie steht als Sinnbild für „Schönheit, Reinheit und Liebe“, wie auch für „Respekt“, und deshalb sehr gut für ein Muttertagsgeschenk geeignet. Trotzdem sollte man vorsichtig mit dieser ausdrucksstarken Blume umgehen, da sie auch oft in Trauer-Blumenbouquets verwendet werden. Da es Lilien mittlerweile in verschiedenen Farben gibt, sollte man sich einfach nach den Vorlieben der Mutter richten, um ein perfektes Geschenk an diesem Tag machen zu können.

Gerbera: Fröhlichkeit in 45 Arten

Von der beliebten Gerbera gibt es in ca. 45 verschiedenen Arten und diese auch noch in den unterschiedlichsten Farben. Deshalb kann man sich hier sehr leicht an Lieblingsfarben halten und den perfekten Strauß oder auch eine einzelne Blume verschenken. Diese fröhlich strahlende Blume symbolisiert „Freude, Anmut, Zuneigung und Freundschaft“. Die perfekte Blume, um an einem Frühlingstag einer wichtigen Person zu schenken!

Orchideen: Das besondere Blumengeschenk

Orchideen – die elegante und sehr haltbare Form eine Freude zu machen. Diese Blume strahlt unverkennbar pure Anmut und Ästhetik aus und es ist daher nicht verwunderlich, dass ihre Bedeutung von „Intelligenz, Bewunderung und Schönheit“ geprägt ist. Sie ist ganz besonderes Blumengeschenk, das mit vielen anderen Blumen auch in einem Strauß kombiniert werden kann.

Aber egal ob Rose, Lilie, Orchidee oder eine andere Pflanze - letztlich ist jede Blume, die der Mutter eine große Freude bereitet, die richtige! Und wer gar keine Blumen schenken will, muss natürlich auch nicht falsch liegen. Vom Wellnessgutschein über die Fußpflege bis zur Pralinenpackung - bei der Auswahl des Muttertagspräsents spielen letztlich nur die Vorlieben der Beschenkten eine Rolle.

Alles zum Muttertag in unserem Special

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enkel und Reisen: Wofür ältere Menschen Geld ausgeben wollen
Ältere Menschen haben vor allem das Wohl ihrer Liebsten im Blick. So landet das Ersparte häufig bei den nächsten Verwandten wie Kinder oder Enkel. Aber auch …
Enkel und Reisen: Wofür ältere Menschen Geld ausgeben wollen
Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln
Hummeln haben es im Spätsommer sehr schwer, da sie nur noch wenig Nahrung finden. Wer den Insekten etwas Gutes tun will, sollte die richtigen Pflanzen in den Garten …
Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln
Offene Stellen: Pharmaindustrie sucht vor allem Akademiker
Gute Nachrichten für Akademiker auf Jobsuche: In der Pharmaindustrie sind zahlreiche Stellen zu vergeben. Der Personalbedarf der Branche ist im Vergleich zum Vorjahr …
Offene Stellen: Pharmaindustrie sucht vor allem Akademiker
Anerkennung der Berufskrankheit trotz Vorerkrankung möglich
Sind Arbeitnehmer jahrelang besonderen Belastungen am Arbeitsplatz ausgesetzt, können Berufskrankheiten auftreten. In bestimmten Fällen werden diese auch dann anerkannt, …
Anerkennung der Berufskrankheit trotz Vorerkrankung möglich

Kommentare