+
Einer nörgelt, der andere schweigt: Zum Schluss sind beide genervt. Diese Situation belastet eine Beziehung. Foto: Mascha Brichta

Ständiges Nörgeln treibt Partner in die Defensive

Augenrollen, spitze Bemerkungen oder Stöhnen: So reagieren genervte Partner oft. Der Leidtragende bemerkt das genau und distanziert sich. Das ist Gift für eine Beziehung. Doch es gibt ein Mittel dagegen.

Berlin (dpa/tmn) - Im Laufe einer Beziehung ertappen sich viele dabei, am Partner herumzunörgeln. Mit dem Verhalten erreichen sie nichts: Meist zieht sich der andere zurück, um nichts falsch zu machen. So verliert die Partnerschaft an Wärme und Lebendigkeit, erklärt Psychologin Berit Brockhausen in der Zeitschrift "Emotion".

Um diese Spirale zu durchbrechen, muss sich der genervte Partner erstmal klarmachen, was ihn stört: Fehlt ihm ein Gegenüber für Unternehmungen? Nervt die Hilflosigkeit des anderen, weil man sieht, dass es ihm nicht gut geht, er aber nichts daran ändern will?

In einem zweiten Schritt kann man sich dann überlegen, welcher Partner man gerne in der Beziehung wäre: interessiert, verständnisvoll oder fröhlich. Bei der nächsten nervigen Situation schafft man es vielleicht, gedanklich eine neue Perspektive einzunehmen: Wie würde ein verständnisvoller Partner jetzt reagieren? Auf diese Weise schafft man sich einen größeren Reaktionsspielraum - und muss nicht nur gemein sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Berufsinteressen von Kindern ändern sich
Bei der Suche nach einem passenden Beruf spielen Begabung und Interesse eines Kindes eine große Rolle. Doch nicht immer erkennen Kinder ihre eigenen Stärken, und nicht …
Berufsinteressen von Kindern ändern sich
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Viele Lehrer verdienen deutlich weniger als ihre Kollegen - und das bei gleicher Arbeit. Woran das liegt und wie groß die Unterschiede wirklich sind, zeigt eine Studie.
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Aus Gemüseschalen Chips herstellen oder Brühe kochen
Bei der Zubereitung von Gemüse, bleibt oft die Schale übrig - und landet im Müll. Das muss aber nicht sein. Aus den Gemüseresten kann man noch leckere Chips zubereiten …
Aus Gemüseschalen Chips herstellen oder Brühe kochen
Völlig ahnungslos: 140 Hochzeitsgäste bekommen Abfall serviert
Eine Hochzeit ist teuer und besonders das Essen schlägt ordentlich zu Buche. Diese Frischvermählten gaben weniger als sieben Euro pro Gast aus - durch einen Kniff.
Völlig ahnungslos: 140 Hochzeitsgäste bekommen Abfall serviert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.