+
Das Jahr geht langsam zu Ende. Noch bis Ende November lassen sich Freibeträge beantragen. Foto: Oliver Berg

Lohnsteuer

Steuer-Freibeträge noch bis 30. November eintragen lassen

Steuerzahler können sich Freibeträge eintragen lassen. Auch jetzt noch für das Jahr 2016 - egal, ob es um lange Wege zur Arbeit geht oder Unterhaltszahlungen für Kinder.

Berlin (dpa/tmn) - Der Countdown läuft: Noch bis zum 30. November können sich Arbeitnehmer Freibeträge für das Jahr 2016 eintragen lassen. Darauf weist der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) in Berlin hin.

Wer in diesem Jahr zum Beispiel hohe Werbungskosten hatte, zahlt mithilfe eines Freibetrags im Dezember weniger Lohnsteuer. Wer bis Ende Dezember einen Freibetrag für 2017 beantragt, zahlt dann ab Januar 2017 weniger Lohnsteuer.

Freibeträge können auch mit einer zweijährigen Geltungsdauer beantragt werden. Allerdings muss dem Finanzamt mitgeteilt werden, wenn die Voraussetzungen für den Freibetrag ganz oder teilweise wegfallen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es geht auch gratis - Was ein Girokonto kosten darf
Nichts ist umsonst. Nicht einmal das Geld. Denn Banken verlangen für Konten Gebühren. Doch wie viel Geldinstitute verlangen, ist durchaus unterschiedlich. Ein Test der …
Es geht auch gratis - Was ein Girokonto kosten darf
Wie viel Geld schenke ich einem Brautpaar zur Hochzeit?
100, 150 oder noch mehr? Beim Thema Geld schenken sind viele oftmals ratlos, was eigentlich die richtige Summe für diesen besonderen Anlass ist.
Wie viel Geld schenke ich einem Brautpaar zur Hochzeit?
Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
München - Generell geht es den Arbeitgeber nichts an, woran ein Arbeitnehmer erkrankt ist. Allerdings darf er unter Umständen sogar einen Detektiv beauftragen, um …
Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
In diesen Ländern werden Sie schlagartig zum Millionär
Urlaub in Asien boomt. Wer zudem nach Indonesien fliegt, wird bereits am Flughafen zum Millionär. Wie das geht, erklärt Ihnen die Redaktion.
In diesen Ländern werden Sie schlagartig zum Millionär

Kommentare