+
Gerade über Ostern würden viele Arbeitnehmer gern Urlaub machen. Doch in einem Team können nicht alle gleichzeitig fehlen. Foto: Andrea Warnecke

Wer darf frei machen?

Streit im Team um Urlaub: Im Zweifel entscheidet der Chef

Ostern steht bevor - und oft hätten mehrere im Team rund um die Feiertage gerne Urlaub. Können nicht alle freinehmen, und es kommt zum Streit, stellt sich die Frage: Wer darf nun Urlaub machen?

Berlin (dpa/tmn) - Karfreitag und Ostermontag haben viele frei - die Woche davor und danach lohnen sich deshalb besonders, um in den Urlaub zu fahren. Schnell gibt es dann in Teams Streit, wenn nicht alle freimachen können.

In der Regel ist entscheidend, wer den Urlaubsantrag zuerst gestellt und genehmigt bekommen hat, sagt Rechtsanwalt Hans-Georg Meier aus Berlin. Stellen mehrere den Urlaubsantrag gleichzeitig, entscheidet der Chef - und zwar nach billigem Ermessen. Wer kleine Kinder hat, darf dann zum Beispiel eher freimachen als andere. Das gilt auch für jene, die länger keinen Urlaub hatten.

In einigen Fällen gibt es auch in einer Betriebsvereinbarung Urlaubsgrundsätze, erläutert Meier. Dort ist dann zum Beispiel festgelegt, dass im Juli Betriebsferien sind oder zwischen dem 1. Oktober und dem 1. November niemand Urlaub nehmen darf. Gibt es entsprechende Urlaubsgrundsätze, gehen diese vor.

Haben Mitarbeiter das Gefühl, dass der Vorgesetzte einen Urlaubsantrag zu Unrecht abgelehnt hat, können sie theoretisch eine einstweilige Verfügung beim Arbeitsgericht einreichen. "Tatsächlich kommt so etwas in der Praxis auch immer wieder vor", sagt Meier, der in der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins tätig ist. Das ist etwa dann der Fall, wenn jemand einen Urlaubsantrag gestellt hat - und sich der Chef dazu wochenlang nicht äußert. Denn einfach wegbleiben und Urlaub machen, geht nicht. Wer das macht, riskiert im schlimmsten Fall die Kündigung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaffee, Müsli, Eier? Studie enthüllt deutsche Frühstücksvorlieben
Bei den allermeisten gehört ein ausgewogenes Frühstück zum guten Start in den Tag dazu. Doch was dabei auf den Tisch kommt, ist recht unterschiedlich.
Kaffee, Müsli, Eier? Studie enthüllt deutsche Frühstücksvorlieben
Drei Tipps, wie Sie mit Bitcoin absahnen - ohne ihn je zu besitzen
Nun können Bitcoin-Fans endlich an der Chicagoer Optionsbörse auf die Kursentwicklung wetten. Mithilfe sogenannter Terminkontrakte. Wie das geht, erfahren Sie hier.
Drei Tipps, wie Sie mit Bitcoin absahnen - ohne ihn je zu besitzen
Zusteller packt aus: So leiden die Paketboten
Die Post wird nicht abgegeben, der Benachrichtigungszettel ist unleserlich - Paketboten müssen viel an Kritik einstecken. Doch auch sie ärgern sich über Kunden.
Zusteller packt aus: So leiden die Paketboten
Sternekoch verrät, welches Küchengerät Sie unbedingt haben sollten
Thermomix? Kitchen Aid? Mixer? Praktische Küchenhelfer gibt es viele. Starkoch Gordon Ramsay verrät nun, welche Geräte er beim Kochen nicht mehr missen möchte.
Sternekoch verrät, welches Küchengerät Sie unbedingt haben sollten

Kommentare