+
Wird eine Stromkostenerhöhung nicht rechtzeitig angekündigt, kann der Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht wahrnehmen. Foto: Jens Kalaene/dpa

Haushaltskosten

Strompreiserhöhungen berechtigen zur Sonderkündigung

Wenn Strom teurer wird, müssen Verbraucher nicht gleich drastisch an Licht oder Computerzeiten sparen. Es gibt auch rechtliche Mittel, sich gegen schlecht angekündigte Erhöhungen zu wehren.

Heidelberg (dpa/tmn) - Die Strompreise steigen wieder: Im April wollen 33 Stromversorger ihre Preise im Schnitt um rund drei Prozent anheben, teilt das Vergleichsportal Verivox mit.

Grundsätzlich müssen Versorger ihre Kunden auf eine Preisänderung "rechtzeitig, in jedem Fall jedoch vor Ablauf der normalen Abrechnungsperiode" hinweisen. Kunden, die schon einmal den Stromanbieter gewechselt und einen Vertrag mit längeren Laufzeiten und Kündigungsfristen gewählt haben, können dann ihr Sonderkündigungsrecht nutzen.

Die Kündigung sollte per Einschreiben verschickt werden. Wer Strom vom Grundversorger bezieht, hat grundsätzlich eine Kündigungsfrist von nur zwei Wochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederlage für Bewertungsportal: Ärztin klagt erfolgreich
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt nun vor dem Bundesgerichtshof: Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Niederlage für Bewertungsportal: Ärztin klagt erfolgreich
Toilette verstopft: Diese Tricks helfen auf jeden Fall
Wenn die Toilette verstopft ist, greifen wir oft zum Pömpel. Allerdings können auch Hausmittel für Abhilfe sorgen. Wir haben die besten Tricks für Sie gesammelt.
Toilette verstopft: Diese Tricks helfen auf jeden Fall
Diese geniale Strafarbeit sorgt schon wieder für Lacher im Netz
Ein sechsjähriges Mädchen soll eine Strafarbeit schreiben. Doch statt ihrer Pflicht nachzukommen, findet sie einen genialen Weg, um das Ganze abzukürzen.
Diese geniale Strafarbeit sorgt schon wieder für Lacher im Netz
Unglaublich: Dieses Angebot bringt Kunden richtig auf die Palme
Kunden sind in Supermärkten schon oft über sinnfreie Produkte gestolpert. Doch jetzt ist wieder ein Angebot aufgetaucht, das viele Menschen mächtig wütend macht.
Unglaublich: Dieses Angebot bringt Kunden richtig auf die Palme

Kommentare