+
Laut einer Studie leiden mehr ältere Menschen an einer Depression als bisher vermutet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Angst und Depressionen

Studie: Psychische Krankheiten im Alter öfter als angenommen

Bisher ging die Forschung davon aus, dass von Depressionen eher Menschen jüngeren und mittleren Alters betroffen sind. Nun ergab jedoch eine Studie, dass auch viele Senioren anfällig für psychische Erkrankungen sind.

Hamburg (dpa/tmn) - Psychische Krankheiten kommen im Alter öfter vor, als bisher angenommen. Das hat ein internationales Forscherteam in einer Studie herausgefunden. Das widerspricht vorherigen Untersuchungen, die belegt hatten, dass ältere Menschen weniger anfällig für psychische Erkrankungen sind.

Anfang September belegten die Forscher im "British Journal of Psychiatry": Jeder dritte Studienteilnehmer hatte im vergangenen Jahr eine psychische Krankheit, fast jeder vierte litt sogar zum Abschluss der Studie darunter. Am häufigsten litten die Betroffenen demnach an Angsterkrankungen und Depressionen. Aufgrund unzureichender Diagnoseverfahren würden diese oft nicht erkannt, so die Autoren. Insgesamt hatten die Wissenschaftler 3142 Männer und Frauen zwischen 65 und 85 Jahren befragt.

Prevalence of mental disorders in elderly people in the British Journal of Psychiatry

Gesundheit und Krankheit im Alter, Statistisches Bundesamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

MINT-Absolventen verdienen nicht zwangsläufig viel
Wer ein MINT-Fach studiert, verspricht sich meist gute Job- und Gehaltschancen. Eine Studie ergab nun: Die Aussichten sind je nach Fachrichtung sehr verschieden.
MINT-Absolventen verdienen nicht zwangsläufig viel
Üblichen Müll nicht im Klo hinunterspülen
Entsorgt man ungeeigneten Müll in der Toilette, belastet man Kanalisation und Umwelt. Chemikalien, Medikamente, Fette und Hygieneartikel kommen besser in die Tonne oder …
Üblichen Müll nicht im Klo hinunterspülen
Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung: Welche Zahl steckt hinter dem Kreis?
Sie haben die ersten Stunden der neuen Arbeitswoche hinter sich gebracht? Dann wird es Zeit für ein neues Rätsel - machen Sie sich bereit! 
Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung: Welche Zahl steckt hinter dem Kreis?
Mann spendet seiner Frau eine Niere - und bereut es bald darauf
Er wollte endlich mit seiner Frau das Leben wieder genießen - deshalb spendete ein 46-Jähriger seine Niere an seine bessere Hälfte. Doch diesen Tag vergisst er so …
Mann spendet seiner Frau eine Niere - und bereut es bald darauf

Kommentare