+
Oft schätzen Eltern ihre Kinder falsch ein, gerade in der Pubertät haben sie oft das Gefühl ihr Kind verändere sich total. Die Teenager sehen das aber ganz anders. Foto: Mascha Brichta

Sturm und Drang: Eltern schätzen Pubertät anders ein

Teenies und Eltern geraten oft aneinander. Die Pubertät ist eine anstrengende Zeit, eine Zeit, in der Sohn oder Tochter erwachsen wird. Eltern nehmen diese Entwicklung jedoch ganz anders wahr als ihre Schützlinge.

Tübingen (dpa) - Während der Pubertät haben Eltern oft das Gefühl, ihre Kinder sind wie verwandelt. Tatsächlich sind es aber eher die Eltern, die eine veränderte Persönlichkeit feststellen. Die Jugendlichen selbst empfinden mehr Stabilität und beurteilen Veränderungen als weniger problematisch.

Für die Studie der Universität Tübingen wurden rund 2700 Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren befragt sowie deren Eltern. Während die Erwachsenen ihre Kinder zunehmend kritischer, weniger offen und zurückgezogener beschreiben, zeigen die Selbstberichte der Teenager keine Veränderungen.

Die Jugendlichen mussten beispielsweise Fragen beantworten wie "Ich bin jemand, der andere schnell kritisiert", "Ich erledige meine Aufgaben sofort" oder "Ich bin jemand, der gerne mit anderen zusammen ist". Überraschend war, dass sich die Schüler beim Punkt Gewissenhaftigkeit selbst kritischer sehen, als Eltern das tun. Die Teenager waren der Meinung, weniger leistungsbereit, diszipliniert und zuverlässig geworden zu sein. Die Eltern konnten in diesem Punkt jedoch fast keine Veränderung feststellen.

Bei der Persönlichkeitseigenschaft Extraversion war es umgekehrt: Die Eltern beschreiben ihre Kinder als weniger kontaktfreudig, die Jugendlichen selbst taten das nicht. Laut den Wissenschaftlern rührt das daher, dass die Eltern ihre Kinder zum größten Teil zu Hause erleben, die Jugendlichen aber an ihr Verhalten im Freundkreis denken.

Kurzfassung der Studie auf Englisch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oma gilt nicht als "geeignete Tagespflegeperson"
Ein kleiner Junge unter Obhut seiner Oma fällt in einen Pool und ist danach schwerbehindert. Die Großmutter will, dass die gesetzliche Unfallkasse für die Folgen …
Oma gilt nicht als "geeignete Tagespflegeperson"
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Viele Menschen greifen beim Backen auf das Mehl Type 405 zurück. Dabei haben Sie sich vielleicht schon mal die Frage gestellt: Was bedeutet die Zahl eigentlich?
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Aldi, Lidl und Rossmann im Pool-Check: Hier ist er am günstigsten
Ob Quick-Up, Stahlwand oder Holz: Swimming-Pools für den Garten sind in den heißen Sommermonaten begehrt. Was sich für welche Bedürfnisse eignet, lesen Sie hier.
Aldi, Lidl und Rossmann im Pool-Check: Hier ist er am günstigsten
Rotweinflecken: Dank dieser Hausmittel sind sie Schnee von gestern
Ein Gläschen Wein ab Abend kann für Ihr Mobiliar verhängnisvoll ausgehen. Aber kein Sorge: Rotweinflecken lassen sich mit Hausmitteln leicht entfernen.
Rotweinflecken: Dank dieser Hausmittel sind sie Schnee von gestern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.