Lebensgefahr! Heute Abend nicht am Isarufer aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute Abend nicht am Isarufer aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
+
Ältere Menschen wissen oft nicht, welche Seiten sie im Internet ansurfen sollen. Foto: Angelika Warmuth

Surfen im Alter - Internet-Seiten für Senioren

Ab ins Internet: "Aber was soll ich denn da gucken?", fragt sich der eine oder andere ältere Mitbürger. Gute Anlaufstationen sind da zum Beispiel Ehrenamts-Portale - oder auch soziale Netzwerke für Senioren.

Bonn (dpa/tmn) - Wer im Alter das Internet entdecken will, ist oft ein wenig ratlos. Kein Wunder, wenn man nicht weiß, wo man interessante Seiten oder Infos findet. Nicola Röhricht von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (Bagso) hat ein paar Tipps.

Wer sich für ein Ehrenamt interessiert, sollte mal unter www.seniorenbueros.org vorbeischauen. Wer gerne am Herd zaubert, findet etwa unter www.chefkoch.de Rezepte und kann sich mit anderen Nutzern austauschen. Austausch ermöglicht auch www.feierabend.de - das wohl größte soziale Netzwerk für Ältere. Auf der Homepage der Bagso unter www.bagso.de finden Ältere Informationen etwa zu Projekten, Gesundheit oder auch zum Thema Wohnen.

Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros

Rezepte

Feierabend

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verliebt in den Kollegen? Fünf Regeln für Turteltauben
Liebe am Arbeitsplatz - kann das gut gehen? Paare, die zusammen arbeiten, haben es nicht immer leicht. Für sie gelten besondere Regeln.
Verliebt in den Kollegen? Fünf Regeln für Turteltauben
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden Glühlampen noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das zeigt eine Umfrage.
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Mehrarbeit rentiert sich für Geringverdiener nicht immer
Arbeiten Beschäftigte in unteren Einkommensgruppen mehr, bleibt ihnen nicht unbedingt mehr Geld übrig. Im schlimmsten Fall können Sozialabgaben, Transferleistungen und …
Mehrarbeit rentiert sich für Geringverdiener nicht immer
Wie Hochschulen mit Studenten kommunizieren
Was man für ein Studium braucht und wie man an einen Platz kommt, ist manchmal schwer zu verstehen. Um den Studenten ihre Hemmungen zu nehmen, nutzen Studienberater nun …
Wie Hochschulen mit Studenten kommunizieren

Kommentare