+
Helle Farben, klare Linien: der Gastraum der Taverne Papazof an der Zenettistraße 11.

In der Taverne Papazof an der Zenettistraße 11 kommen die Speisen direkt aus dem Großhandels-Lager:

Taverne Papazof: Vom Kühlregal direkt in die Küche

Für die Frische seiner Fische und aller sonstigen Zutaten zu seinen Menüs verbürgt sich Georgios Papazof höchstpersönlich.

Alles frisch bei Papazof. Denn die Gastronomie profitiert vom Großhandel unter dem selben Dach: vom Kühlregal auf den Tisch!

Dabei tut er sich ziemlich leicht, denn die Ware bezieht der Wirt der Taverne Papazof aus seinem eigenen Spezialitäten- Großhandelslager, das nur eine Trennwand entfernt von seinem Lokal an der Zenettistraße 11 entfernt liegt und von Sohn Stefanus geleitet wird. „Die Zukunft unseres Unternehmens ist gesichert“, verkündet der Vater stolz.

Freundliche Taverne

Wer bei Papazof eine Dorade oder einen Zackenbarsch, einen Octopus, Calamari oder einen Thunfisch bestellt – das Carpaccio vom Thunfisch ist übrigens ein Traum! – kann seine Wahl im Kühlraum nebenan noch in den geeisten Anlieferungskisten begutachten. Und wenig später auf dem Teller in der frisch renovierten und in freundlichen Orange- Tönen gehaltenen Taverne.

Exzellente Ware und bewährte Rezepte

Küchenchef Roberto und Koch Pablo präsentieren Fische frisch vom Kühllager.

Vorher freilich kümmert sich der griechische Meisterkoch Roberto mit seinem Team um die optimale Zubereitung und setzt gerne die Philosophie seines Patrons um: „Einfach und gut!“ Dieses Credo münzt Georgios Papazof vor allem auf die Frische seiner Produkte. Und mit diesem Frische-Vorteil verfolgt Papazof konsequent sein Lieblingsziel, nämlich die griechische Küche überhaupt aufzuwerten und zu einem Qualitätsbegriff zu machen: „Wir haben exzellente Ware, bestes Olivenöl, bewährte Rezepte und Maestro-Köche, die einfache, aber wirklich hochwertige Speisen zubereiten können. Dieses Niveau wollen wir als Standard anbieten und der griechischen Küche auch in Deutschland den Ruf verschaffen, der ihr gebührt.“

Eigene aber unverwechselbare Lage

Die Lage von Papazofs Taverne ist eigen, aber unverwechselbar, nämlich direkt an der Quelle, im Versorgungszentrum von München, auf dem Gelände gleich gegenüber dem Schlachthof. Der Besucher ist fast überrascht von dem sauberen, gediegenen (und soeben frisch renovierten) Gastraum der Taverne, in dem rund 100 Gäste Platz finden.

Übersichtliche, aber feine Speisekarte

Georgios Papazof, Taverne und Feinkost; Reservierungen bei Oberkellner Jimmy, Telefon 0 89 / 7 29 89 45-20. www.georgiospapazof.de

Die Speisekarte ist übersichtlich, weshalb sich die Küche besonders auf das Angebot konzentrieren kann. Dabei reichen die moderaten Preise von 7,50 Euro für die gratinierten Jakobsmuscheln bis zu 22,90 Euro für das Rinderfilet vom Grill aus Frankreich. Dorade rosé (Oman Wildfang) für zwei bis vier Personen sowie Calamari französisch werden nach Gewicht berechnet, das rund 400 Gramm schwere Stück Wilde Langustenschwänze, eine Delikatesse, kostet pro Stück 45 Euro. Freilich gibt es auch die Portion Baby-Calamari vom Grill für nur 11,90 Euro, ebenso die Dorade vom Grill fürs gleiche Geld.

Die Frische der Fischprodukte wird zelebriert

Begehrt als Vorspeise ist das Thunfisch-Carpaccio, angemacht mit griechischem Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer. Köstlich, und bestens ergänzt durch einen erfrischenden Weißwein „Michaelidis“. Dieser feine Tropfen passt auch bestens zu den nachfolgenden Riesen-Garnelen, Oktopus vom Grill mit vorzüglichem, gleichwohl schlichtem Salatteller, und Baby-Calamari vom Grill. Wenige, aber sinnvoll eingesetzte Zutaten ergänzen die Hauptgerichte, anstatt sie zu überlagern. So steht bei Papazof immer das im Vordergrund, was die Taverne am besten kann: das Zelebrieren der Frische der Fischprodukte, die erst vor wenigen Minuten die Großhandels-Eisboxen verlassen haben.

Th. Kirchgraber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Fristen für rückwirkende Kindergeldanträge ab 2018
Kindergeld kann bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gezahlt werden. Doch nicht immer wissen Eltern das. Ab dem kommenden Jahr sollten sie sich über die …
Neue Fristen für rückwirkende Kindergeldanträge ab 2018
ETF-Boom nun auch bei uns - doch ein Detail verwundert alle
Erst der Bitcoin, jetzt auch ETFs: Geldanlagen jeglicher Art boomen gerade – und sind lukrativer denn je. Warum Sie jetzt sofort zugreifen müssen.
ETF-Boom nun auch bei uns - doch ein Detail verwundert alle
Drei Dinge, die Sie mit Ihrem Chef unbedingt verhandeln sollten
Gehaltsverhandlungen gehören zu jedem Bewerbungsgespräch. Doch es gibt Dinge im Leben, die noch wichtiger sind - und um die sollten Sie unbedingt feilschen.
Drei Dinge, die Sie mit Ihrem Chef unbedingt verhandeln sollten
Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's
Der Herbst ist da und mit ihm das bunte Laub: Leider landet es oft in der Dachrinne - Sie müssen jedoch nicht immer auf die Leiter steigen, um es zu entfernen.
Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's

Kommentare