+
Informationen rund um den Anschlag auf "Charlie Hebdo" finden Kinder zum Beispiel auf tivi.de. Foto: tivi.de

Terror in Paris: Webseiten erklären Kindern die Hintergründe

Mainz (dpa/tmn) - Islam, Islamismus, "Charlie Hebdo" - auf kindgerechten Webseiten werden das Attentat auf das Satire-Magazin und die mutmaßlichen Hintergründe erklärt. Zudem gibt es Hilfe für diejenigen, die die Vorfälle sehr belasten.

Seit den Terroranschlägen von Paris sind viele Menschen auf die Straße gegangen. Sie wollen Solidarität bekunden und setzen sich für Meinungsfreiheit ein. Der französische Satz "Je suis Charlie" ist dafür zum Symbol geworden. Doch was bedeutet er? Auf der Internetseite hanisauland.de können Kinder nachlesen, wo der Satz herkommt und wofür er steht.

Die Seite religionen-entdecken.de erklärt, worum es den Terroristen bei dem Anschlag auf die Redaktion von "Charlie Hebdo" ging. Kinder lernen außerdem, was Satire ist.

Auf tivi.de können Kinder sich ein Video anschauen, das die Hintergründe zum Anschlag auf das Satiremagazin zusammenfasst. Außerdem gibt es einen Rückblick: Hier lesen Kinder die wichtigsten Ereignisse noch einmal nach. Zusätzlich erklärt die Seite zentrale Begriffe, die im Zusammenhang mit dem Anschlag stehen. Dazu gehören etwa "Islamismus" oder "Pressefreiheit".

Auch auf der Nachrichtenseite sowieso.de geht es um den Angriff auf die Mitarbeiter der Zeitschrift. Der Artikel erklärt außerdem, wie die Menschen in Frankreich auf das Ereignis reagiert haben.

Wen die Vorfälle sehr belasten, der kann auch mit professionellen Helfern darüber sprechen, beispielsweise bei der nummergegenkummer.de.

Alle Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt, einem Dienst, der unter anderem von jugendschutz.net getragen wird.

Erklärungen auf hanisauland.de

religionen-entdecken.de

tivi.de zu dem Anschlag in Paris

sowieso.de

Nummergegenkummer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?
Die Deutschen bestellen Ihre Waren immer häufiger online - doch Arbeitende haben kaum Zeit, die Pakete selbst entgegen zu nehmen: Sind Paketkasten die Lösung?
Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?
Bitcoin-Guru packt aus: Wer diese Fehler vermeidet, wird reich
Der Bitcoin-Kurs ist in den vergangenen Wochen auf neue Rekordhöhen geschossen. Doch viele Anleger gehen grundlegend falsch vor. Ein Finanzexperte klärt auf.
Bitcoin-Guru packt aus: Wer diese Fehler vermeidet, wird reich
Plätzchenzeit: Darum sollten Sie besser nicht rohen Teig naschen
Klebrig, süß und lecker: Es gibt wohl für Naschkatzen nichts Schöneres, als beim Plätzchenbacken rohen Teig zu naschen. Doch das kann böse ins Auge gehen.
Plätzchenzeit: Darum sollten Sie besser nicht rohen Teig naschen
Junge Frau verliert fast Hälfte ihres Gewichts - ganz ohne Diät
Eine junge Frau wiegt 120 Kilo – und hat genug davon. Sie halbiert schließlich fast ihr Gewicht – ohne zu hungern. Stattdessen setzt sie auf eine bewährte Methode.
Junge Frau verliert fast Hälfte ihres Gewichts - ganz ohne Diät

Kommentare