+
Das Schärfen der Krallen ist bei Katzen ein Naturtrieb. Foto: Jens Schierenbeck

Alte Katzen kommen besser mit einem Kratzbrett zurecht

Katzenkrallen wachsen ständig nach. Tiere, die nach draußen können, schlagen deshalb ihre Vorderpfoten in Bäume, um damit die Krallen zu kürzen. Für reine Haustieren gibt es Alternativen. Einen Kratzbaum oder ein Kratzbrett. Letzteres ist gut für ältere Mietzen.

Berlin (dpa/tmn) - Alte Katzen bekommen oft Probleme mit Gelenken und Knochen. Damit sie nicht mehr so hoch springen und abbremsen müssen, sollten Halter einiges beachten, erläutert der Tierschutzverein Berlin. So kommen ältere Katzen oft besser mit einem Kratzbrett als mit einem Kratzbaum zurecht.

Auch bei der Katzentoilette sollten Besitzer schauen: Kommt das Tier überhaupt noch ohne Probleme hinein und hinaus? Trotzdem sollte die Katze in Bewegung bleiben - mit einem sanften Training. Dafür können Halter beispielsweise das Futter in der Wohnung verteilen. Auf wilde Spiele sollten sie aber besser verzichten, damit das Tier sich nicht verletzt.

Die Experten empfehlen außerdem, einmal im Jahr bei einer Blutuntersuchung Nieren- und Schilddrüsenwerte der alten Katze untersuchen zu lassen. Eine Katze gilt demzufolge ab etwa zehn Jahren als Senior.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Im Herbst fällt meist viel Laub an. Viele Gartenbesitzer räumen es einfach weg. Doch kleinen Tieren bieten die am Boden liegenden Blätter einen wichtigen Schutz.
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten

Kommentare