+
Rosenkäfer sind pflegeleicht in der Haltung, brauchen aber eine tiefe Bodenschicht im Terrarium. Foto: FLH

Anfänger können gut Gottesanbeterin und Rosenkäfer halten

Overath (dpa/tmn) - Für Laien klingt es sonderbar, aber Gottesanbeterinnen und Rosenkäfer lassen sich als Haustiere halten. Das ist gar nicht so schwer. Sie brauchen nicht viel Platz und das Futter gibt es in der Zoohandlung.

Insekten wie Gottesanbeterinnen, Wandelnde Blätter oder Rosenkäfer lassen sich gut im Terrarium halten. Sie sind auch für Anfänger geeignet. Gottesanbeterinnen sollten nicht wild gefangen werden, am besten aus der Zoohandlung kommen. Kleine Jungtiere können mit Fruchtfliegen und Microheimchen gefüttert werden, ausgewachsene Tiere bekommen Grillen, Schaben und Heuschrecken. Darauf weist die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren hin. Eine Gottesanbeterin braucht nicht viel Platz. Schon ein kleines Terrarium mit einer Grundfläche von 30 Quadratzentimetern und einer Höhe von 45 Zentimetern reicht aus.

Rosenkäfer beeindrucken vor allem mit ihrem Äußeren: Sie glänzen wie Juwelen. Sie brauchen im Terrarium eine circa 10 bis 15 Zentimeter dicke Bodenschicht aus Humus und sich zersetzendem Laub. Wer die Rosenkäfer beim Fliegen beobachten will, sollte ein entsprechend großes Behältnis mit Blütenpflanzen haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Ein Tier als Weihnachtsgeschenk - ganz schlechte Idee, sofort abhaken, schreibt Judith Brettmeister vom Tierschutzverein München. Denn Tiere sind keine Waren wie …
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen
Ein kleiner Bummel über den Weihnachtsmarkt - das könnte doch auch dem Hund gefallen? Wohl eher nicht. Denn viele Menschen auf engem Raum verunsichern die meisten …
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Kommentare