Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand

Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand
+
Auch Katzen können an Arthrose erkranken. Besonders ältere Tiere sind hierfür anfällig. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Tipps für Tierhalter

Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann

Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den Vierbeinern das Leben zu erleichtern.

Bonn (dpa/tmn) - Vor allem ältere Katzen leiden unter Arthrose. An kalten, feuchten Tagen sind die Beschwerden besonders akut. Typisch für eine Arthrose ist der Verlust an Knorpelgewebe, das Gelenk wird in der Folge dick, und die Tiere gehen eine Schonhaltung ein.

Um den Schmerz zu lindern, kann der Tierarzt der Katze spezielle Medikamente verschreiben, erläutert der Bundesverband für Tiergesundheit. Neben der Behandlung mit Schmerzmitteln können Halter ihre Katze aber noch weiter unterstützen: So sollten übergewichtige Katzen unbedingt abnehmen. Zur Gewichtsreduktion ist es sinnvoll, weniger zu füttern und die Katze mit Spielzeug in Bewegung zu bringen. Dadurch wird die Muskulatur gestärkt und kann die Gelenke besser unterstützen.

Entlasten können Halter die Gelenke einer Katze mit Arthrose auch, indem sie ihre Lieblingsplätze besser erreichbar machen: zum Beispiel vor die Fensterbank einen Stuhl stellen oder in den Kratzbaum mehr Etagen einbauen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Ein Tier als Weihnachtsgeschenk - ganz schlechte Idee, sofort abhaken, schreibt Judith Brettmeister vom Tierschutzverein München. Denn Tiere sind keine Waren wie …
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen
Ein kleiner Bummel über den Weihnachtsmarkt - das könnte doch auch dem Hund gefallen? Wohl eher nicht. Denn viele Menschen auf engem Raum verunsichern die meisten …
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Kommentare