+
Sind Kaninchen gerade entspannt, lassen sich die Krallen am besten überprüfen. Foto: Emily Wabitsch

Bei Kaninchen alle drei Monate Krallen prüfen

Die Krallen bei Kaninchen müssen regelmäßig kontrolliert werden. Sind sie zu lang oder krumm, müssen sie abgeschnitten werden. Wie weit, das hängt von der Farbe der Krallen ab.

München (dpa/tmn) - Kaninchen brauchen regelmäßig etwas Krallenpflege. Alle drei Monate sollten Halter einen Blick auf die Pfoten werfen. Sind die Krallen fast vollständig vom Fell bedeckt, ist alles in Ordnung. Stehen sie jedoch hervor und sind krumm, müssen Besitzer sie kürzen.

Zu lange Krallen können den Kaninchen Schmerzen bereiten. Am besten lassen Halter sich vor dem ersten Mal beim Tierarzt zeigen, wie sie vorgehen müssen. Darauf weist die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe 6/2015) hin. Bei hellen Krallen ist die Durchblutungsgrenze deutlich sichtbar. Einen Millimeter darüber kappt man die Kralle. Etwas schwieriger ist es bei dunklen Krallen: Hier gehen Halter zunächst lieber nur millimeterweise vor, um nicht zu viel abzuschneiden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Wenn im Winter die Temperaturen fallen, packen wir uns dick ein. Doch auch Hunde können frieren. Drei Experten geben Tipps, wann und wie Hundehalter ihre Vierbeiner vor …
Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Die Daumenkralle hat bei Hunden keinen Kontakt zum Boden. Sie ist die erste Kralle auf der Innenseite der Vorderpfote. Wird sie zu lang, sollten Hundehalter diese …
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Viele Pferdehalter stellen sich bei Anbruch des Winters die Frage, wie sie ihre wertvollen Vierbeiner sicher durch die kalte Jahreszeit bringen. Dabei gibt es ein paar …
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt

Kommentare