+
Schon für wenig Geld gibt es gutes Katzenfutter. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Stiftung Warentest. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Stiftung Warentest

Bei Katzenfutter zählt der Nährstoffmix

Katzenfutter sollte die richtige Menge an Nährstoffen enthalten. Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe sollten in einer bestimmten Mischung vorhanden sein. Stiftung Warentest hat nun einige Produkte untersucht.

Berlin (dpa/tmn) - Gutes Katzenfutter muss nicht teuer sein. Für die Zeitschrift "test" (Ausgabe 5/2017) hat sich die Stiftung Warentest die Nährstoffe in 25 Feuchtfuttern zwischen 0,22 und 1,88 Euro pro Tagesration angesehen. Das Ergebnis: Zehn Katzenfutter bieten die richtige Mischung - für wenig Geld.

Der Testsieger ist das Billig-Futter "Zarte Stückchen mit Huhn in feiner Soße" von Edeka für 0,23 Euro. Insgesamt bieten sechs Katzenfutter einen optimalen und schadstoffarmen Nährstoffmix. Dazu gehören auch die Produkte "Topic Zarte" von Aldi Nord (0,31 Euro) und "Mieze Katz" von Norma (0,23 Euro). Weitere vier Katzenfutter zwischen 0,24 und 1,49 Euro sind ebenfalls "gut".

Teurere Marken waren hingegen oft nur "ausreichend" oder gar "mangelhaft". Ein Hersteller verzichtete sogar gänzlich auf Knochenmehl, das wichtige Nährstoffe für Katzen liefert. Andere Produkte enthielten zu viel oder zu wenig Fett, Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe. In jedem zweiten getesteten Produkt steckte zu viel Phosphor, was bei Katzen zu Nierenschäden führen könne.

Generell gilt laut "test": Katzenhalter können nur schwer prüfen, ob das Katzenfutter die richtigen Nährstoffe enthält. Entscheidend ist die richtige Mischung. Vor allem Vitamin B1 und die Aminosäure Taurin sollten enthalten sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Korallen brauchen im Aquarium besonders viel Licht
Korallenbesitzer müssen einige Dinge beachten: Ist für ausreichend Helligkeit und Strömung gesorgt? Ist das Wasser sauber genug? Wichtige Eckdaten.
Korallen brauchen im Aquarium besonders viel Licht
Diese Möglichkeiten haben Haustierbesitzer im Urlaub
Spontan die Koffer packen und ab in den Urlaub - so einfach geht es nicht, wenn man ein Haustier besitzt. Halter müssen sich immer überlegen, wer in der Abwesenheit auf …
Diese Möglichkeiten haben Haustierbesitzer im Urlaub
Hundesteuer auch für zeitlich begrenzte Tierpflege
Ist ein Tierfreund, der vorübergehend einen Hund pflegt, ein "Hundehalter"? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberverwaltungsgericht Münster. Es geht um die …
Hundesteuer auch für zeitlich begrenzte Tierpflege
Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus
Die Kennzeichnung mit einem Mikrochip hilft bei der Suche nach vermissten Haustieren. Wichtig dabei ist, dass die Chipnummer auch in einer international abrufbaren …
Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.