+
Streicheln jetzt! Bekommen Katzen sofort das, was sie fordern, wird ihnen die Quengelei antrainiert. Foto: Matthias Balk

Bei quengelnder Katze konsequent bleiben

München (dpa/tmn) - Erhält die Katze sofort Streicheleinheiten vom Besitzer, wenn sie danach verlangt, wird ihr die Quengelei antrainiert. Wollen Halter ihr Haustier erziehen, müssen sie auch mal hartnäckig bleiben.

Bei nervenden Katzen müssen Halter konsequent sein. Bekommt das Tier beispielsweise sofort Streicheleinheiten oder ein gutes Wort, wenn sie auf den Tisch springt, ist die Quengelei antrainiert. Besser ist es, die Katze sofort auf den Arm zu nehmen und sie unsanft, aber nicht grob, auf den Boden zu setzen. Jammern Vierbeiner, wenn Halter nicht in ihrer Reichweite sind oder kratzen an geschlossenen Türen, sollten Besitzer ebenfalls hart bleiben, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe November 2014). Man könne seiner Katze Zeit schenken, aber auch bewusst in Räume gehen und ihr den Zutritt verweigern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahren für Katzen im Garten vermeiden
Wer seine Katze in den Garten lässt, sollte darauf achten, dass dort keine Verletzungsgefahren lauern. Ein paar Gefahrenquellen im Überblick und was Halter dagegen tun …
Gefahren für Katzen im Garten vermeiden
Schwalben finden neue Brutplätze in den Städten
Schwalben suchen schon seit der Steinzeit die Nähe der Menschen. Ihre Nester bauen sie normalerweise in Scheunen und Ställen. Wenn sie keine finden, sind sie bei der …
Schwalben finden neue Brutplätze in den Städten
Vergiftete Katze: Blasse Schleimhäute sind ein Warnzeichen
Katzen sind intelligente Tiere. Dennoch überprüfen die Vierbeiner ihre Nahrung gelegentlich nicht gut genug: So kann es zu lebensbedrohlichen Vergiftungen kommen. Wie …
Vergiftete Katze: Blasse Schleimhäute sind ein Warnzeichen
Für Aquarienfische gibt es spezielles Ferienfutter
Aquarienfische können während des Urlaubs gut allein gelassen werden. Für eine ausreichende Futterversorgung sorgen Futterspender oder spezielles Ferienfutter.
Für Aquarienfische gibt es spezielles Ferienfutter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.