+
Stirbt der Halter, wollen Hunde nicht mehr raus und essen kaum. Deswegen sollten sie innerhalb der Familie weitergegeben werden - und nicht in ein Tierheim kommen. Foto: Rainer Jensen

Alternative zum Tierheim

Bei Tod des Halters Hund innerhalb der Familie weitergeben

Wenn der Halter stirbt, können Hunde unter dem Verlust stark leiden. Deswegen sollten sie innerhalb der Familie weitergegeben werden. Das Tierheim ist nur eine Notlösung.

Lünen (dpa/tmn) - Stirbt der Halter eines Hundes, stellt sich die Frage: Wo soll das Tier bleiben? Monika Addy vom Deutschen Institut für Tierpsychologie und Tiernaturheilkunde rät, den Hund möglichst innerhalb der Familie weiterzugeben.

Es sei ideal, wenn sich jemand kümmert, den das Tier schon kennt. Manche Hunde würden nach dem Tod des Halters sichtlich lethargisch, erklärt Addy. "Sie fressen nicht mehr, wollen nicht mehr raus." Für solche Hunde sei es erstmal wichtig, den gewohnten Tagesablauf beizubehalten. "Ablenken, Gassi gehen, motivieren" - das helfe in der ersten Zeit.

Hatte der Halter keine Familie oder kann niemand das Tier übernehmen, bringt man es ins Tierheim. "In der Regel versuchen die Tierheime, diese Hunde schnell wieder zu vermitteln." Dabei werde meist auch darauf geachtet, dass etwa ein sehr alter Hund nicht in eine kinderreiche Familie kommt.

Auch interessant:

Für eine 73-Jährige und ihren Hund endete ein Spaziergang am Strand in Sehestedt bei Eckernförde nahe Kiel in einem Drama. Zu spät bemerkte die Frau, wie schnell das Wasser durch den starken Wind stieg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn Papageien sich die Federn rupfen
Wenn Papageien sich die Federn rausrupfen, gehört dies nicht zu ihrer natürlichen Gefiederpflege. Oft steckt Langeweile dahinter. Wie können Halter hier vorbeugen?
Wenn Papageien sich die Federn rupfen
Katzen nach Schneespaziergang mit Handtuch trockenreiben
Auch wenn draußen Schnee liegt, müssen Katzen nicht zu Hause bleiben. Nach dem Spaziergang sollten Halter ihre Pfoten aber mit einem Handtuch trocknen. Von einem …
Katzen nach Schneespaziergang mit Handtuch trockenreiben
Viele Wildtiere leiden unter der Schneemenge
Der Schnee hält Einsatzkräfte in Südbayern und Österreich seit Tagen in Atem. Doch was bedeutet das eisige Wetter für Natur und Landwirtschaft? Die wichtigsten Fragen …
Viele Wildtiere leiden unter der Schneemenge
Wellensittich-Weibchen bevorzugen clevere Partner
Mit dem Schnabel den Deckel einer Futterbox anheben - Wellensittiche die das drauf haben, sind begehrte Partner. Die weniger cleveren Vertreter haben das Nachsehen.
Wellensittich-Weibchen bevorzugen clevere Partner

Kommentare