+
Was herrscht für eine Atmosphäre im Stall? Ist das Tier gesund? Wie bei Immobilien oder Autos gilt: Vier Augen sehen mehr als zwei.

Vier Augen sehen mehr

Beim Pferdekauf eine Vertrauensperson mitnehmen

Wer sich ein Pferd kaufen möchte, sollte am besten Verstärkung mitnehmen. Das muss kein Tierarzt, sondern kann beispielsweise auch der Reitlehrer sein. Vier Augen sehen oft mehr als zwei.

Bramsche - Pferdeliebhaber, die ein Tier kaufen wollen, machen eine große Investition. Eine beratende Vertrauensperson ist da unbedingt zu empfehlen. Wer sich nämlich sofort in das Tier verliebt, ist mitunter weniger kritisch bei offenen Fragen oder gesundheitlichen Einschränkungen. Darauf weist Sabine Gosch von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz hin.

Geht es um eine hohe Kaufsumme, kann eine sogenannte Ankaufsuntersuchung vom Tierarzt vor bösen Überraschungen bewahren. Dabei wird das Tier dann unter anderem geröntgt. Solch ein Check kann aber mehrere tausend Euro kosten. In der Regel muss das der potenzielle Käufer bezahlen.

Geht es um ein Reitpferd, ist Probereiten natürlich Pflicht. Je nach Absprache mit dem Verkäufer ist es dabei möglich, mit dem Pferd ins Gelände zu gehen. Bei allem Ausprobieren zählt aber auch das eigene Bauchgefühl: "Es muss passen, man muss sich mit dem Tier wohlfühlen", sagt Gosch. Anfängern empfiehlt sie außerdem ein erfahreneres Pferd. Ein gutes Indiz ist auch, darauf zu achten: Was herrscht für eine Atmosphäre im Stall? Das gebe einem Hinweise darauf, wie mit dem Pferd umgegangen wurde und was es für Erfahrungen mit Menschen gemacht hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen
Für Hunde- und Katzenbesitzer sind Zecken ein leidiges Thema. Die kleinen Parasiten sind aber nicht nur lästig, sondern können auch gefährlich werden.
Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen
"Killermaschine Kalikokrebs" bedroht Tierwelt an Gewässern
Fressen, fressen, vermehren - darin besteht für den aus Nordamerika eingeschleppten Kalikokrebs der Sinn des Lebens. Was wiederum das Ende des Lebens für viele …
"Killermaschine Kalikokrebs" bedroht Tierwelt an Gewässern
Habichtskäuze sollen in der Oberpfalz heimisch werden
In einer Voliere im Steinwald in der Oberpfalz sitzen Habichtskäuze auf einem Ast und blicken neugierig durch das Gitterdach - als ahnten sie, dass sie bald in die …
Habichtskäuze sollen in der Oberpfalz heimisch werden
Fünf Regeln für Kind und Hund
Hunde gehören für viele zum perfekten Familienbild dazu. Das Verhältnis zwischen Kind und Hund verläuft aber nicht immer reibungslos. Damit möglichst nichts schiefgeht, …
Fünf Regeln für Kind und Hund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.