+
Aquarien müssen nicht immer viel Technik haben. So kommen einige Fische beispielsweise gut ohne Heizung aus.

Temperatur, Beleuchtung etc.

Beleuchtung ja, Heizung nein: Was im Aquarium wichtig ist

Was ist die richtige Temperatur und wie viele Fische können eingesetzt werden? Vor dem Kauf eines Aquariums sollten sich zukünftige Besitzer über einige Dinge informieren.

Viele schreckt vor dem Kauf eines Aquariums die Technik - also die Fragen nach Filterung, Beleuchtung und Heizung. Dabei geht es oft auch ohne viel Technik. Kardinalfische kommen zum Beispiel mit Zimmertemperatur gut aus und brauchen keine Heizung.

Auch Papageienplaties, Zwergkärpflinge und gefleckte Panzerwelse sind geeignet, erläutert der Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde. Tropische Fische brauchen dagegen eine Temperatur des Wassers von 24 bis 28 Grad und deshalb ein Becken mit Heizung.

Wichtig bei einem technikarmen Becken: Halter sollten nicht zu viele Fische einsetzen. So lassen sich optimale Bedingungen leichter stabil halten. Bei einem 54-Liter-Becken sind zum Beispiel je nach Art zehn kleine Fische mit fünf Zentimeter Endgröße passend.

Nicht verzichten sollten Fischhalter hingegen auf spezielle Beleuchtung. Theoretisch lassen sich Becken zwar mit Tageslicht beleuchten. Allerdings fördert Sonnenlicht das Algenwachstum sehr stark, vor allem im Sommer.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Ein Tier als Weihnachtsgeschenk - ganz schlechte Idee, sofort abhaken, schreibt Judith Brettmeister vom Tierschutzverein München. Denn Tiere sind keine Waren wie …
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen
Ein kleiner Bummel über den Weihnachtsmarkt - das könnte doch auch dem Hund gefallen? Wohl eher nicht. Denn viele Menschen auf engem Raum verunsichern die meisten …
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Kommentare