+
Auch Ratten sind kitzlig.

Studie

Berliner Forscher: Ratten sind je nach Stimmung kitzlig

Ratten sind nach einer Studie von Berliner Neurobiologen je nach Stimmung mehr oder weniger kitzlig. Das fanden Berliner Forscher heraus.

Berlin - In einer relativ entspannten Situation reagierten die Tiere unter anderem mit Freudensprüngen und mit speziellen Rufen, wenn die Forscher sie kitzelten.

Wurden die Tiere allerdings unter hellem Licht und auf einem erhöhten Podest gekitzelt, blieben derart freudige Reaktionen unterdrückt, berichten Michael Brecht und Shimpei Ishiyama von der Berliner Humboldt-Universität im Fachblatt „Science“. Sie hatten das Verhalten der Tiere und parallel die Vorgänge im Gehirn verfolgt. „Wir glauben, dass wir die Stelle im Gehirn gefunden haben, die kitzlig ist“, sagte Brecht der Deutschen Presse-Agentur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Igel finden sich in der Stadt gut zurecht
Es ist ein neues Phänomen: Großstädter treffen immer häufiger Igel in Parks oder Gärten an. Kein Wunder, die kleinen Tiere haben sich an uns angepasst. Wichtig ist nun, …
Igel finden sich in der Stadt gut zurecht
Tier gefunden oder entlaufen: Neue Webseite für Halter
Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes heißt ab sofort "Findefix". Tierhalter können online eine Suchmeldung aufgeben und gechippte Tiere registrieren …
Tier gefunden oder entlaufen: Neue Webseite für Halter
In guten Hundeschulen wird nicht gebrüllt
Der Ton macht die Musik. Dieser Grundsatz gilt auch beim Umgang mit Hunden. Ein guter Hundetrainer arbeitet mit positiver Bestärkung und gibt ruhige, klare Kommandos.
In guten Hundeschulen wird nicht gebrüllt
Graupapageien brauchen Partner
Sie fristen häufig alleine ihr Dasein, dabei sind Graupapageien sehr gesellige Vögel. Sie brauchen die Gesellschaft von Artgenossen - sind jedoch wählerisch.
Graupapageien brauchen Partner

Kommentare