Pakistan

Bevor sie vergiftet werden: Tierschützer wollen Straßenhunde retten

In der pakistanischen Metropole Karachi vergiften die Behörden zahllose Straßenhunde, weil die Bürger von ihnen gebissen werden oder sich über sie beschweren. Tierschützer versuchen, die Tiere zu retten und stattdessen zu kastrieren.

Rubriklistenbild: © SnackTV

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Videos

Video
Wenn zwei Schweine mit einer Katze Gassi gehen...
Irgendwie süß, witzig und skurril zugleich: Zwei Schweine gehen mit einer Katze Gassi. Da fragt man sich doch wirklich manchmal: "Was schaue ich mir da gerade eigentlich …
Wenn zwei Schweine mit einer Katze Gassi gehen...
Video
Baby-Ameisenbär "Beanie" liebt seinen Teddy
Der Londoner Zoo 'ZSL' hat Zuwachs bekommen. Baby-Ameisenbär "Beanie" hat einen besonders kuscheligen besten Freund - und zwar einen Riesen-Teddybären.
Baby-Ameisenbär "Beanie" liebt seinen Teddy
Video
Knappe Rettung: Hund Asha war tagelang im Teer gefangen
In Indien war Hündin Asha auf der Suche nach einem Unterschlupf. Leider war das Fass gefüllt mit klebrigem Teer. Die Helfer konnten das Tier nur mit Mühe befreien.
Knappe Rettung: Hund Asha war tagelang im Teer gefangen
Video
Berliner Mini-Eisbär: Jetzt hat er endlich einen Namen
Knapp drei Monate lang blieb Berlins Eisbärenbaby namenlos - auch weil sein Geschlecht zunächst unbekannt war. Jetzt hat er einen Namen.
Berliner Mini-Eisbär: Jetzt hat er endlich einen Namen

Kommentare