Kuriose Namensgebung

Zoo Bochum: Flamingo-Küken heißt "Horst-Kevin"

  • schließen

Der Zoo in Bochum hat tierischen Nachwuchs bekommen: Fünf Wochen ist das Flamingo-Küken alt. Getauft wurde es auf den eher ungewöhnlichen Namen "Horst-Kevin".

Das ist eine echte Seltenheit: Nicht nur, dass es seit sieben Jahren keinen Flamingo-Nachwuchs mehr im Bochumer Zoo gab, sondern auch die Namensgebung des kleinen Vogels ist eher außergewöhnlich. Horst-Kevin ist im Oktober geschlüpft und bereichert den Tierpark nun um eine weitere Attraktion, wie der WDR berichtet. Tierpfleger Lukas Gers kümmert sich selbst um den Horst-Kevin, da er von seinen Eltern nicht richtig angenommen wurde. Ob's wohl am Namen liegt?

Tierpfleger Lukas zieht Flamingo-Küken Horst-Kevin (Ja, so heißt der kleine Flamingo wirklich) im Tierpark Bochum von Hand auf und erklärt dem Kleinen die Welt.

Posted by WDR Lokalzeit Ruhr on Dienstag, 17. November 2015

 

mil

Rubriklistenbild: © Screenshot / WDR

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Ein Tier als Weihnachtsgeschenk - ganz schlechte Idee, sofort abhaken, schreibt Judith Brettmeister vom Tierschutzverein München. Denn Tiere sind keine Waren wie …
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen
Ein kleiner Bummel über den Weihnachtsmarkt - das könnte doch auch dem Hund gefallen? Wohl eher nicht. Denn viele Menschen auf engem Raum verunsichern die meisten …
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Kommentare